Home
Wir über uns
Aktuelles/Termine
News 2018
News 2017 2. Hjhr.
Ferienprogramm 2017
"Zum Stöbern"
"Smidteinander"
Unsere Schulponys
Aktionen
Ponyliga
Kontakt-Formular
Fotoalbum
Presse
Interessante Links
Kontakt
Impressum
EURO-Hengststation
Archiv
Archiv
News 2013 - 1. Hj
News 2009
News 2010
News 2011 - 1. Hj
News 2011
News 2012 - 1. Hj
News 2012 - 2. Hj
News 2013 - 2. Hj
News 2014 - 2. Halbj
News 2014 - 1. Halbj
News 2015 - 1. Halbj
News 2015 - 2. Halbj
News 2016 - 1. Halbj
News 2017 1.Hjhr.
Janna-Maria
Turniere 2010

 

 

 News 2014 - 1. Halbj

 

 

 

 

 

 
 

News 2014

 

 

 

26.06.2014

 

Unsere Reiterinnen waren in Emden-Larrelt ganz schön erfolgreich.

 

Nach einer kurzen Erholungspause machen wir uns jetzt Gedanken über unser Ferienprogramm für unsere Reiter/innen. Termine werden wir euch noch mitteilen.

 

Wegen der großen Nachfrage nach Anfängerstunden haben wir uns endschlossen, weitere Kurse anzubieten.

 

Gedanken müssen wir uns über die Abzeichenprüfungen machen, da wir schon etliche Anfragen haben. Jede Reiterin und jeder Reiter muß während der Abzeichenprüfung eine Bodenkursprüfung absolvieren. Das ist die Erneuerung, von der wir im letzten Jahr gesprochen haben. Wir können davon ausgehen, dass wir eine ganze Woche lang mit den Abzeichen beschäftigt sein werden. Mal sehen, wie wir das organisiert bekommen.

 

In den Ferien werden wir auf jeden Fall Brigitte Sevenich bitten hierfür Kurse anzubieten.

 

Es ist einmalig, wieviele verschiedene Menschen man auf unserer Anlage trifft und wie unterschiedlich diese sich ein Leben mit Pferden vorstellen.Manchmal kommt man aus dem Staunen nicht heraus.

Jeder muss seine Erfahrungen sammeln und aus vielen Zeitschriften kann man sich ja die besten Ideen und Anregungen heraussuchen.

 

Wir werden immer noch von vielen Menschen, die im Reitsport aktiv sind, auf unser Turnier angesprochen. Es wird uns sehr positiv bestätigt, das wir sehr mutig gewesen sind und im Reitsport einen anderen Weg gegangen sind. Ich kann im Nachhinein sagen, dass sich das Orga-Team mit Berni, Hendrik, Martina, Ulli, Silke, Alice, Suse und Nicki so manches Mal gegenseitig Mut zugesprochen hat. Was wäre passiert, wenn dieses Pilotprojekt im Sande verlaufen wäre? Deshalb sind wir alle sehr dankbar und können uns, wenn die Zeit es bringt, weiterhin für die gehandycapten Reiter weiterhin einsetzen.

 

Die Frage nach Leasingpferden/Ponys ist enorm - wir werden versuchen, für jeden eine Lösung zu finden.

Es ist schön anzusehen, wie unsere Reiter/innen mit ihren geleasten Pferden und Ponys so rücksichtsvoll umgehen.

 

Auf unserem Turnier hat Stefan wieder ein Hinderniss gebaut und zur Verlosung bereit gestellt. 700,00 Euro war der Erlös. Da Andrea aus den Niederlanden keine Verwendung für das gewonnene Hinderniss hatte, wurde es zur Versteigerung nochmals eingesetzt. 500,00 Euro brachte die Auktion. Als Spenden gingen 200,00 Euro ein. Somit können wir einen Betrag von 1400,00 Euro an die Krebsstation, Herrn Professor Jürgens, überbringen.


 

19.06.2014

 

Unser Turnier 2014 ist schon wieder Geschichte...

Wie schnell vergeht doch die Zeit - die Zeit der Vorbreitung, die Zeit des Geschehens und die Zeit der Nachbereitung.

Seit gestern geht alles wieder seinen gewohnten Gang. Man denkt zurück an ein erfolgreiches Turnierwochenende. Unsere Reiter/innen waren sehr erfolgreich im Siegen und bei den Platzierungen.

Wir gratulieren Allen recht herzlich.

 

Durch unser Pilotprojekt stand in diesem Jahr unser Turnier im großen Blickpunkt der Öffentlichkeit. In der Presse war es zu lesen- es war ein großer Erfolg. Gehandycapte Reiter ritten mit gesunden Reitern  zusammen in den Prüfungen und den Zuschauern ist es nicht aufgefallen - so haben wir es gewollt. Wir sind aufeinander zugegangen und haben Vorurteile abgebaut. Ich würde mich freuen, wenn es das normalste auf Pferdeveranstaltungen sein wird, dass sie dazu gehören, unter welchen Kreterien und Richtverfahren auch immer.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt den Richtern Frau Usha Hafermann, Frau Heike Peinemann, Frau Helen de Koning, Herrn Mins -Lüder Minssen, Herrn Bernd Menke und Herrn Reinder Höfes,  die ebenfalls dieses Projekt unterstützen. In diesen 2 Tagen haben sie unseren Reitern durch ihre Kommentare viel auf den reiterlichen Weg mitgegeben.

Auch unsere Oldies haben uns einen tollen Reitsport gezeigt.

Allen Helfern vor und während des Turniers danken wir für ihren Einsatz und unseren Jugendlichen, die sich einbrachten, wo Not am Mann war. Ihr ward einmalig...

Der Samstag Abend stand ganz im Zeichen der Feierlichkeiten....


 

 

 

 

11.06.2014

 

Einige Reiter/innen gingen in Filsum erfolgeich an den Start.

 

Bei Kleinem merkt man jetzt den Turniervorbereitungsstreß...

 

In der letzten Woche wurde die Zeiteinteilung erstellt und die Sponsoren den Prüfungen zugeordnet.

 

Über 50 kleine Reiter/innen haben sich für den Führzügelwettbewerb angemeldet und wir freuen uns auf euch.

 

Es ist einmalig, den Zuschauern diesen mitreißenden Sport mit so vielen leidenschaftlichen Reiter/innen und ihren Vierbeinern in den verschiedenen Prüfungen zu zeigen.

 

Am Samstag gehen auch die 40+ Reiter an den Start, die in diesem Jahr - wie auch unsere jungen Reiter, in einem Derbyparcours ihr reiterliches Können unter Beweiß stellen möchten.

 

Die Zeiteinteilung steht unter PLS Service oder RuF Leer-Bingum. Die Einteilung der Führzügel und des Jugendreiterwettbewerbes stehen auf dieser Seite.

Für unsere Reiter bedeutet es, dass sie eine Stunde vor Beginn der Prüfung die Startbereitchaft an der Meldestelle erklären müssen.

 

Es freut uns, dass unser Jugendturnier so attraktiv für unsere Reiterjugend geworden ist.

In diesem Jahr werden wir für 20 Pferde/Ponys aus den Niederlanden ein Quartier zur Verfügung stellen müssen.

 

Zu großem Dank sind wir unseren Sponsoren verpflichtet. Sie haben einen großen Anteil am Gelingen dieser Veranstaltung. Ein Sponsor, der nicht genannt werden möchte, überbrachte uns in der vergangenen Woche eine großzügige Spende. Der RuF Leer-Bingum und besonders das Orga-Team würden sich freuen, am Wochenende unsere Sponsoren begrüßen zu können und mit einem Händedruck ganz persönlich "Danke" zu sagen.

 

In diesem Jahr werden noch einige weitere Verkaufsstände unseren Turnierplatz bereichern.

 

Diese Woche findet kein Schulbetrieb statt. Wir fangen am Mittwoch den 18.06.  wieder mit dem Unterricht an.Alle anderen Reitstunden werden mit den Trainern abgesprochen.

 

Große Gedanken übers Wetter brauchen wir uns auch nicht zu machen... Laut Wetterbericht wird das typische Bingumer Turnierwetter prompt am Samstag eintreten.


 

30.05.2014

 

Unsere Anfängerkurse für die Sommerferien finden vom 04. - 07.08.2014 und vom

25. - 28.08.2014 statt. Weiter Infos unter der Rubrik Ferienprogramm 2014.

 

Für unsere Reitschüler wird das Ferienprogramm auf der Infotafel zur Einsicht ausgehängt.

 

Unsere Einsteller möchten wir bitten, den Waschplatz sauber zu halten und die Container und vor den Boxen aufzuräumen.

 

Reine Vorsichtsmaßnahme:

Wir möchten unsere Reitschüler bitten, die Hunde nicht auf den Arm zu nehmen, da auch sie von Zecken befallen sein können und diese dann auf die Kinder rüber springen können.

 

Alle Boxen sollen bis Dienstag komplett ausgemistet werden, da der Mist am Dienstag noch ein letztes Mal vorm Turnier abgefahren wird.

 

Am kommenden Wochenende geht es nach Twist und Friesoythe zum Turnier.

 

Das Kommando, den neuen Hallenboden vor dem Turnier einzubringen, nehmen wir zurück. Da wieder das typische `Bingumer Turnierwetter´ prognostiziert wird und wir den alten Hallenboden auf das Dressurviereck verteilen wollten, könnte er an denTurniertagen sehr schlammig sein. Der Boden jetzt trocknet relativ schnell...

 

Immer mehr Senioren aus den umliegenden Altersheimen möchten uns vormittags in regelmäßigen Abständen besuchen kommen.

Sie fühlen sich wohl zwischen den Tieren und werden an ihre Kindheit erinnert, über die sie gerne reden.

Bei einer Tasse Tee ist die Kriegszeit immer wieder ein bewegendes Thema. Diese letzten Zeitzeugen halten uns vor Augen, wie schlecht ihre Kindheit gewesen ist.

Es ist nur schade, dass die Menschheit nichts daraus gelernt hat...!


 

 

28.05.2014

 

Bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Vechta unterliefen unseren Mädels leider zwei kleine Fehler. Die verlorene Zeit konnte nicht mehr aufgeholt werden. - Ein 20. Platz - aber viel Spaß - waren die Ausbeute!!

 

Der Spring-Geländelehrgang, den Wiebke Byl geleitet hat, wurde sehr gut angenommen und alle waren begeistert.

Ein weiterer Lehrgang in den Sommerferien wird organisiert. Gekoppelt wird er dann mit einem Dressurlehrgang, den Alice leiten wird. Der ganztägige Lehrgang wird über drei Tage laufen.

Infos folgen...

 

Der Andrang auf Reitunterricht ist so enorm, dass wir uns überlegen, einen weiteren Trainer zu bitten, uns zu unterstützen. Info folgen...

 

Der Arbeitseinsatz fand letzten Samstag statt. Die Hindernisse müssen noch gestrichen werden. Nächster Arbeitseinsatz ist am Samstag, 31.05.2014.

 

Noch bis zum .02.Juni können Fremdreiter unseren Springparcours nutzen, danach wird er abgebaut.

 

Der Weideauftrieb war sehr entspannt. Stuten und Wallache sind auf getrennte Weiden gekommen und somit blieb das Gerangel aus.

 

Beide Hallen werden vorläufig bis Samstag nicht zum Reiten zr Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis.


 

 

 

21.05.2014

 

Am kommenden Wochenende findet der Lehrgang mit Wiebke Byl statt. Es wurden für diesen Lehrgang extra Geländesprünge angefertigt. Der Lehrgang ist ausgebucht.

 

Hanna, Rieke, Pascalle, Clara und Finja nehmen am kommenden Sonntag an den Weser-Ems-Meisterschften der Ponyspielliga teil. Gestern fand ein Abschlusstraining statt. Treffen um 7.30 Uhr. Wir wünschen euch viel Erfolg.

 

Anfang Juni wird ein neuer Hallenboden in Halle 2 eingefahren. Es wird dann einige Tage zu Beeinträchtigungen kommen.

 

Das Orgateam trifft sich am kommenden Montagabend. Die Zeiteinteilung und die Zuordnung der Sponsoren zu den einzelnen Prüfungen muß geklärt werden. Das wir so viele Starter in den 17 Prüfungen haben - damit haben wir nicht gerechnet... Hinzu kommen noch die Nennungen aus den Niederlanden und die auf Nennungsbögen genannt haben.

 

Wir erhielten eine Einladung von der Irma (eine Reha- und Mobilitätsmesse), die vom 27.6. - 29.6.14 in Bremen stattfindet. Dort sollen wir unser Pilotprojekt `Integratives Reitturnier` vorstellen. Ich denke, dass wir erst einmal unser Turnier abwarten, denn wir stehen am Anfang eines Vorhabens, bei dem auf beiden Seiten unendlich viele Vorurteile abgebaut werden müssen.

Es hat uns in Zeiten der Inklusion sehr berührt, dass Gehandycapte sich im Reitsport nicht trauen, an einem Reitturnier teizunehmen.

Vieleicht schaffen wir es, Vorurteile abzubauen und auch andere Vereine zu mobilisieren. Vieleicht schaffen wir es auch, eine Reitgruppe , bestehend aus Eltern und Reitern, zu gründen und Sponsoren zu finden, die unterstützend zur Seite stehen. Vieleicht schaltet man den Kreisverband, den Bezirksverband und den Landesverband nach Bedarf mit ein...

Aller Anfang ist schwer, sagt uns ein Sprichwort, aber wo es keinen Anfang gibt, gibt es auch kein Ende.

 

Eine Großbäckerei möchte sich auch als Sponsor für unser Turnier einbringen. Wir sagen `Danke`für so viel Engagement. Es ist beeindruckend, wie viele Sponsoren uns unterstützen. Ohne Euch wäre vieles nicht möglich.

 

Ein schöner Turnierbericht steht in der Hüh und Hott...


 

19.05.2014

 

Wir gratulieren ganz herzlich Laura Henninga, die in Ihlow den Kreismeistertitel in der Vielseitigkeit errang.   Herzlichen Glückwunsch!

Wiebke Byl, Merle Rosenberger, Jennifer Hoemske, Maxi Vosse, Jana Weers und Frauke Graalmann nahmen ebenfalls erfolgreich am Turnier teil.

 

War das ein wunderschönes Fest!

Unsere anderen Turnierreiter haben ihr Können auf unserem Sommerfestter bracht dem Publikum gezeigt. Das herrliche Wetter brachte weit über 500 Zuschauer auf unsere Anlage.

Ein 6 stündiges Programm hatten Silke, Alice, Melanie, Fred und Joachim mit unseren Reitschülern auf die Beine gestellt. Von der Führzügel- über Jugendreiterprüfung, Spring- und Dressurreiterprüfung, von E bis L Lektionen in der Dressur und im Springen wurden die Breite des Reitens den Zuschauern mit fachlichen Kommentaren ein wenig näher gebracht.Viele kostümierte Reitgruppen haben schöne Aufführungen zum Besten gegeben. Es war einmalig.

Wir bedanken uns bei unserem Team, welches uns am Freitag bei den Vorbereitungen und am Samstag beim Fest so tatkräftig unterstützt haben. Danke an die fleißigen Helfer! Viele leckere Kuchen wurden gebacken und ein origineller Kaffeewagen versorgte uns mit Kaffee. Danke für die Mühe.

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Jugendlichen, die sich so vielfältig einbrachten:

Melanie, Julia und Annik, die die Ponys betreuten und für einen reibungslosen Reiterwechsel sorgten,

Jana, unsere Hoffotografin,

Sven, der die musikalische Leitung übernommen hatte, (mit Rat und Tat stand ihm Manfred zur Seite)

Jan Niklas, der die gesponsorten Preise mit übergab

und Frey, die so witzig und fröhlich die einzelnen Programmpunkte ankündigte und mit Jana zusammen durchs Programm fühte.

Ihr wart einfach großartig!!

Wir hatten so die Möglichkeit, allen Eltern unser Projektvorzutellen, nämlich einen Jugendvorsstand ins Leben zu rufen.

Unsere Veranstaltung hatte nichts mit dem `Tag der offenen Stalltür`, welcher bundesweit organisiert wurde, zu tun. Es war ein rein privates Sommerfest vom Reitstall Smidt.

Wir wurden von vielen Gästen angesprochen, warum wir im Vorfeld durch die Presse keine Öffentlichkeitsarbeit geleistet hätten.

 

Unsere Schulpony - Pferde legen bis Dienstag eine Pause ein, denn sie gaben ihr Bestes, ohne ihr liebenwertes und ruhiges Gemüt könnte man so eine Veranstaltung nicht durchführen.

Mittwoch geht es dann weiter.

 

 

 

16.05.2014

 

In Rhauderfehn nahmen Alice und Hanna G. erfolgreich am Osteel-Cup teil.

 

Die Zeiteinteilung fürs Sommerfest hängt am weißen Brett. Mit über 30 Vorführungen bedarf es einer guten Organisation. Unsere engagierten Jugendlichen bringen sich sehr in die Vorbereitungen und in das Sommerfest mit ein.

Am Freitag findet kein Unterricht statt. Auch die Springstunden bei Fred fallen aus.

Die Ponys müssen gewaschen und frisiert werden.

Da in Ihlow an diesem Wochenende ein Turnier stattfindet, werden einge unserer Reiter dort an den Start gehen.

 

Gestern erhielten wir einen Anruf von den niederländischen Reitern. Sie freuen sich schon sehr auf unser Turnier. Es werden immer mehr Niederländer, bedingt auch durch die Euregiostatuten, die bei uns an den Start gehen. Wir freuen uns auf euch!

 

Jetzt wechseln wir zu Whats App!!

Eine kurze Mitteilung über Whats App hatte zur Folge, dass viele Vereinsmitgieder zum Arbeitseinsatz erschienen. Danke!

In Zukunft werden wir Mitteilungen nur über Whats App verschicken. Facebook ade!!

 

So ein hin und her hat es in der Pferdehaltung noch nie gegeben. Es betrifft den Beitrag der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft.

Eine Stellungnahme der FN ist einzusehen unter: PSVWE.

Wie heißt es dort in einem Absatz:

Wir konnten in den Gesprächen mit der Berufsgenossenschaft unseren Sachverstand einbringen. Aber erst seit April, als mit dem Versand der Beitragsbescheide begonnen wurde, erfahren wir, welche Beiträge von nun an auf die Landwirte, die Pferdezucht, Pensionshaltung oder Ausbildung zu ihrem Erwerb gemacht haben, zukommen.

Eigentlich geht es doch in erster Linie nur ums Geld, oder??


 

 

 

 

07.05.2014

 

Jetzt ist es soweit....

Seit dem 01. Mai haben wir unseren Betrieb an unsere 3 Mädchen abgegeben.

Silke und Alice mit Partnern und auch unser Enkelkind Hanna möchten den Betrieb in unserem Sinne weiterführen.

Wir sind dankbar, das si sich für diesen Schritt entschieden haben. Selbstverständlich werden wir sie auch weiterhin unterstützen und wünschen ihnen das Beste.

Albert und ich möchten uns noch einmal bei all den Kindern und Eltern bedanken, die uns das Vertrauen schenkten und uns auf unserem Lebensweg begleitet haben. Diese Begegnungen, mit allen Facetten, waren für uns sehr wichtig und einzigartig, denn es war nie so geplant.

Es ist nach unserem schweren Schicksalsschlag einfach so gekommen - dieses Geschenk!

Die Kraft, Hoffnung und das Vertrauen haben uns auf diesen Weg gebracht. Diese Zeit werden wir gerne in Erinnerung behalten, denn das kostbarste, was ein Menschenleben mitträgt, sind Erinnerungen.

Anna und Albert

 

Seit kindesbeinen an sind wir mit unserem Betrieb verbunden und die Liebe zu den Pferden und Ponys wurde uns mit in die Wiege gelegt. Wir danken Mama und Papa, dass sie es trotz Allem geschafft haben, uns Kindern dieses Leben, welches wir nicht einen Tag tauschen oder missen möchten, zu ermöglichen. Wir bedanken uns für das Geschenk, unser Leben auf dieser Anlage verbringen zu können und das die Tiere in unsere Obhut gegeben wurden.

Es wird bestimmt Veränderungen geben, denn auch für uns bleibt die Zeit nicht stehen.

Silke und Alice

 

Sehr vergnügt und mit Siegen und Plazierungen beendeten unsere Oldies in Neulehe das Turnier.

In Ihrhove und Ulzen waren einige unserer Reiter erfolgreich.

 

Unsere Vereinsjacken und Shirts werden auf unserem Hofturnier verkauft. Auch Nichtvereinsmitglieder können sie erwerben.

Poloshirt: 7,00 Euro       T-Shirt: 5,00 Euro      Fleecejacke: 30,00 Euro

 

Der Schulreiterwettbewerb wird in diesem Jahr schon am Donnerstag, den 17. Juli, stattfinden. 

 

Unsere Ponyspielemannschaft wird das Training für die Weser-Ems-Meisterschaft nach dem Hoffest aufnehmen.

 


 

01.05.2014

 

Sehr erfolgreich, mit zahlreichen Siegen und Platzierungen, kehrten unsere Reiter aus Rhede heim.

Bewundenswert waren auch unsere Reitschüler, die mit unseren Schulpferden und Ponys so erfolgreich waren. Viele von ihnen haben das erste Mal an einem Turnier teilgenommen.

Platzirungen unter RuF Leer-Bingum.

 

Unser Verein erlebt in den letzten Monaten einen wahren Boom an jungen Mitgliedern. In Rhede wurden wir sehr positiv darauf angesprochen, das unser Verein sich um den Nachwuchs keine Sorgen machen muss. Die gute Zusammenarbeit zwischen Verein und unserem Reitstall und das gute Miteinander von Eltern, Jugendlichen und Kindern tragen dazu bei.

 

Am vergangenen Freitag fanden auf dem Bagbander - Markt die Fortsetzung der NDR-Aufnahmen statt. Es ist schon aufregend, von einem Filmteam begleitet zu werden. Albert gab natürlich wieder sein Bestes. Der Film soll im Oktober gesendet werden.

 

Durch den Gänsefraß auf den Außendeichländereien verzögert sich das Aufweiden unserer Einsteller-Pferde. Es ist unfaßbar, wieviele Gänse sich gepaart haben und jetzt mit ihren Küken die Weiden bevölkern. Es ist auch schade, dass den Wiesenbrütern durch die Scharen von Wildgänsen der Lebensraum genommen wird.

 

Unsere Reitschüler erhalten in diesen Tagen ihre Einladung für das Sommerfest . Eine grobe Zeiteinteilung wird in der nächsten Woche im Stall zur Einsicht ausgehängt.

Sollte am 17. Mai das Wetter überhaupt nicht auf unserer Seite sein, wird die Veranstaltung verschoben und findet kurz vor den Sommerferien statt.

 

Am kommenden Wochenende gehen einige unserer Reiter in Ihrhove an den Start. 10 Oldie-Reiter starten auf dem Turnier in Neulehe.


 

27.04.2014

 

Am vergangenen Wochenende gingen Jana und Merle in Dohren an den Start. In der A Dressur erreichte Jana den 8. Platz.

 

In gemütlicher Runde wurde am Samstag Abend unser Osterfeuer abgefackelt.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Marit, die unsere Ausschreibung ins niederländische übersetzt hat und bei Helen, die uns auf der niederländischen Seite mit Rat und Tat zur Seite steht. Es besteht ein sehr freundschaftliches Verhältnis.

 

Etliche unserer Oldie Reiter fragen an, wann wir wieder ein Camp in Tolbert planen. Albert wird sich mit Lauer und einem bekannten niederländischen Trainer in Verbindung setzten. Infos folgen.

 

Jetzt ist es amtlich...

Die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft hat zugeschlagen...

Erhebliche zusätzliche Kosten kommen auf die Pferdebetriebe zu. Man kann es keinem Betrieb verdenken, wenn sie ihren Stall schließen oder die Beiträge drastisch erhöhen.

 

An diesem Wochenende starten wir mit über 30 Reitern in Rhede auf dem Turnier. Es ist eine logistische Höchstleistung. Dank Thomas werden wir uns deswegen keine Sorgen machen müssen.


 

 

 

16.04.2014

 

Das vergangene Turnierwochenende verlief für unsere Reiter sehr erfolgreich. In 3 von 4 gerittenen Enova-Cups waren unsere Reiterinnen plaziert. Hanna Ligmann gewann den Enova Spring-Cup. Pascalle Meijer wurde 3. in dieser Prüfung. Jana Weers belegte in der Dressurprüfung der Kl. A Platz 3. Im Youngster-Cup erreichte Anna Frerichs den 2. Platz und Sophie Beigel den 3. Platz.

Viele Reiter/innen aus unserem Verein errangen Siege und vordere Platzierungen - von den A-Prüfungen hin bis zur Führzügelklasse. Der mitgereiste Fanclub hatte viel Grund zum Jubeln.

 

Einen großartigen Erfolg errang Albert mit unserem Pinto-Hengst `Colour your Life`, der beim ZSSE mit einer Wertnote von 8,6 gekört wurde.

Er stach besonders durch seine korrekten Grundgangarten und sein Springvermögen hervor.

Es ist mittlererweile der 19. gekörte Pinto-Hengst, den wir vorgestellt haben.

 

Das Deutsche Rote Kreuz war am vergangenen Wochenende bei uns zu Gast. 20 Sanitäter wurden geschult, um Verletzte im Reitsport zu behandeln. Im Parcours und am Deich wurden die Verletzten dann abtransportiert.

Durch die optimalen Bedingungen, die sie hier vorfinden, wird im November eine weitere Schulung stattfinden.

Wir bedanken uns bei den Sanitätern für ihre ehrenamtlichen Einsätze im Reitsport.

 

Unsere Vereinsjacken und T-Shirts liegen zum Verkauf bereit. Info am weißen Brett.

 

Wir erhielten eine großzügige Spende für den Elternverein Krebskranker Kinder, den wir anläßlich unseres Turniers wieder unterstützen möchten. Dieser Verein liegt mir sehr am Herzen.

 

Der Springlehrgang, den Tonko gegeben hat, war restlos ausgebucht. Auch unsere Reitschüler, die auf unseren Schulpferden und Ponys mitgemacht haben, waren begeistert.

 

Über Ostern gönnen wir unseren Schulpferden und Ponys den wohlverdienten Urlaub.

Wir fangen am Donnerstag (24.04.) nach Ostern wieder an mit dem Unterricht.

 

Feiert alle ein schönes Osterfest mit euren Familien.

 

                                         Frohe Ostern!!


11.04.2014

 

Erfolgreiche Meisterschaft

Alice auf Shooting Star und Merle auf Little Joe errangen bei den Bezirksmeisterschaften in Bunde die Silberne und die Bronzemedaille. Aus den Prüfungen der L- und M-Dressuren wurden die Wertnoten errechnet.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Am kommenden Wochenende werden unsere jungen Reiter/-innen in Bunde am Enova-Cup teilnehmen. Wir wünschen Euch viel Spaß und Erfolg!

 

Gestern abend traf sich unser Orgateam zu Vorbereitung unseres Turniers. Für den Oldie-Sieger wird es ein großes Highlight geben, denn ein Wochenende mit Überfahrt für Pferd und zwei Personen nach Borkum ist der Ehrenpreis. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Sponsoren der AG Ems und dem Sporthotel Bloemfontein Borkum.

 

Es rufen etliche Eltern bei uns an, die sich ganz herzlich bei uns bedanken und die Idee mit den gehandicapten Reitern so einzigartig finden. Oft bekommt man durch die Gespräche eine Gänsehaut weil Eltern sich freuen, mit ihren Kindern an einem Turnier teilnehmen zu dürfen, wo alle zusammen reiten können.

 

Was wäre wenn?

Was wäre wenn wir unseren Kindern und Jugendlichen im Reitverein mehr Mitspracherecht, Verantwortung, soziales Engagement zutrauen würden?

Durch die Netzwerke erlebt man eine ganz andere Dimension und eine Rotation im Reitsport, die man als junger Mensch ganz anders wahrnimmt. Wir möchten den Versuch starten und in der nächsten Zeit alle Jugendlichen ab 12 Jahren zu einer Versammlung im Casino einladen. Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Unsere Einsteller möchten wir bitten, ihre Winterstalldecken mit nach Hause zu nehmen. Etliche haben es schon mitbekommen: Der Hochdruckreiniger ist wieder im Einsatz. Was das bedeutet, braucht nicht weiter kommentiert zu werden. Wir bitten um Eurer Verständnis.

 


 

02.04.2014

 

Wir können stolz auf unsere Jugendlichen sein, denn Wiebke Brakhuis, Jan Niklas Mürmann

(2. Vorsitzender) und Sven Klock vertraten erstmals den RuF Leer-Bingum auf der Jahreshauptversammlung des KRV Leer.

Alle reiten schon seit Jahren auf unserer Anlage und haben viele Veranstaltungen mitgetragen. Ihre Verantwortungsbewußtsein und ihr soziales Engagement im Ehrenamt sind beeindruckend.

Ich denke, dass wir als Vorreiter jungen Menschen das Vertrauen schenken, sodass sie die Möglichkeit bekommen,  in höhere Gremien eingebunden werden zu können. Denn auch in der Reiterszene muß man vielleicht den Wandel erkennen, dass die Interessen der Jugendlichen auch durch Jugendliche vertreten werden.

 

Flcuh der Karibik, Cowboys, Indianer, Rock- und Schagerstars, Gummibärchen,Schlümpfe und Schneewittchen mit ihren Zwergen, um nur einige zu nennen, werden auf unserem Sommerfest am 17.05. ab 11.00 Uhr ihre Küren vorreiten. Der Eismann und der Getränkewagen sind bestellt. Ebenso der originelle  Kaffeewagen, der unsere Eltern und Besucher mit Kaffe versorgen wird. Ich denke, wir schaffen es, die längste Kuchentheke Ostfrieslands aufzubauen.Die Einladungen werden jetzt verteilt.

 

In Bunde finden am Wochenende die ostfriesischen Hallenmeisterschaften statt. Wir wünschen dem Veranstalter gutes Wetter und viel Erfolg.


 

31.03.2014

 

Am vergangenen Wochenende nahmen etliche Reiterinnen an den Turnieren in Dörpen und Tammingaburg teil. Herzlichen Glückwunsch den Plazierten!

 

Andere genossen mit ihren Pferden oder Pony die Natur im Ausritt oder ritten auf den Außenplätzen, die jetzt wieder in Schuß gebracht werden. Die Zäune werden gestrichen und die Hindernisse sind wieder auf dem Springplatz.

 

Berufsorientierung - Zukunftstag

Auch in unserem Betrieb nahmen Mädchen am Zukunftstag teil.

An so einem Tag jungen Mädchen zu zeigen, was es heißt, sein Geld mit Pferden verdienen zu wollen, wurde sehr vielseitig gestaltet.

In den meisten Fällen ist die Begeisterung fürs Pferd und das Reiten eine sehr emotionale Begegnung, wobei der enorme Arbeitsaufwand, Zeitaufwand, die Kosten und die körperliche Beanspruchung oft unterschätzt werden.

Wir hoffen das wir den jungen Menschen einen kleinen Einblick und eine Berufsorientierung mit auf den Weg geben konnten. Jeder erhielt für seine verrichtete Arbeit ein kleines Geschenk.

 

Unsere Schulponys machen Urlaub vom 17.04. - 23.04.2014.

Bitte denkt daran, dass in den Osterferien der Reitbetrieb ab 16 Uhr beginnt. Unsere Reiter können in den Ferien auch an anderen Reitstunden teilnehmen.

 

Ein Springlehrgang auf Schulponys findet bei Tonko am 14. und 15. April vormittags statt. Infos am weißen Brett oder mit Silke in Verbindung setzten.

 

Wir werden unser Ferienangebot für die Sommerferien nach den Osterferien ins Netz setzen.

 

Bitte beachten, dass Anfängerkurse nur in den Sommerferien angeboten werden können.


 

 

25.03.2014

 

Zu unserer Turnierausschreibung

 

Alle gehandycapten Reiter sind auf unserem Turnier herzlich willkommen. Deshalb werden wir alle Prüfungen nachträglich für die gehandycapten Reiter, mit gültigem Ausweis (siehe PLS Service), öffnen. Es gab einige Anfragen zu den E und A Prüfungen. Gespräche mit befreundeten Vereinen ergaben, dass sie sich vorstellen können, behinderte Reiter in ihre Turniere einzubinden. Selbstverständlich möchten sie unser Turnier abwarten und anschließend Gespräche mit uns führen. 

Wir und auch der Verein werden alles dafür tun, als Vorreiter die gemeinsamen Interessen mit den Pferden und Ponys unter dem Motto: " Wir sind alle eins" neuen Sinn zu geben.

 

Einen großartigen Erfolg feierten unsere Ponyspielmannschaften. Im Tammingaburg fanden am vergangenen Samstag die letzten Spiele der Ponyliga 2013-2014 statt. 

Leer-Bingum I mit Hanna Ligmann, Clara Beening, Pascalle Meijer, Rieke Melzel und Finja Frerichs wurden mit nur 2 verlorenen Wettkampfpunkten Bezirksmeister.

Bingum II mußte immer nur knapp ihre Spiele abgeben. Sie belegten Platz 7. Silke und Arno haben als Mannschaftsführer die Mannschaften souverän vorbereitet.

Bedanken möchten wir uns bei Sven, der als Moderator gekonnt durch die Spieltage führte.

Auch allen mitgereisten Eltern sei gedankt - auch dass sie  die Kinder nach den Spielen zu

Mc Donalds kutschieren.

 

In Timmel lief es für Alice und Merle in der L-Dressur sehr gut. Alice belegte den 2. Platz und Merle den 3. Platz.

Es ist immer wieder ein beeindruckendes und schönes Bild, wenn unsere Ponymannschaft in einer Mannschaftsdressur an den Start geht. Sie belegte Platz 4. Allen 4 Reiterinnen wurde ein grundsolider Sitz bestätigt.

Merle, Jonna, Jana und Maxi waren die Reiterinnen.

 

 

21.03.2014

 

Die Ausschreibung für unser Tunier wurde vom Pferdesportverband genehmigt und steht somit zur Einsicht unter www.pls-service.de ,  Ruf Leer Bingum oder auf dieser Homepage.

 

Im RTC findet an diesem Wochenende ein Dressurturnier statt. In der Mannschaftskür wird Bingum mit zwei Mannschaften an den Start gehen.

 

Morgen ab 10 Uhr wird es auf der Tammingaburger Anlage laut werden, denn die Ponyliga Ostfriesland trägt ihre letzten Spiele aus.

Wir wünschen allen viel Erfolg und Spaß an den Ponyspielen!

 

Gestern war eine Redakteurin der Zeitschrift "Hüh und Hott" zu Gast. Sie möchte einen Bericht über unser Turnier schreiben. Sehr erstaunt war sie über die vielen Reiter, die mit den Pferden und Ponys am Unterricht teilnahmen oder auf den Außenplätzen am reiten waren.

Da wir Eltern und Kinder auf lange Wartelisten aufmerksam machen müssen, ist eine Werbung für das Turnier angebrachter.

 

Auch haben wir in der letzten Woche sehr viele Neuaufnahmen im Verein registriert.

Sie alle möchten gerne auf unseren Schulpferden und -ponys am Turniergeschehen teilnehmen. Wir können zu den Turnieren jedoch nur eine bestimmte Anzahl von Kindern mitnehmen. Auch hier ist die Aufnahme begrenzt.

 

Für das Sommerfest sind viele Mütter am nähen, stricken und basteln. Alle Reitgruppen werden kostümiert eine Kür reiten. Die Kinder sind gespannt und freuen sich riesig.

Eine Einladung wird folgen.

 


 

 

17.03.2014

 

Sehr ereignisreich verlief das vergangene Wochenende.

 

In Dunum, Ihrhove und Tammingaburg fand ein Dressurlehrgang statt.

Ebenfalls nahmen einige Reiter am Lehrgang bei Insa teil.

 

Nach Timmel ins RTC fuhren die Mannschaftsreiter zum offenen Dressurtraining.

 

Der NDR war am vergangenen Samstag zu Filmaufnahmen auf unserer Anlage.

Ein befreundeter Geschäftsmann, der vom Fernsehteam einen Tag begleitet wurde, wollte mit Albert zusammen einen Pferdehandel aufnehmen. Nach langem Feilschen ging es bis zum Verkauf noch um den Preis fürs Pferd, zwei Jeanshosen und zwei Hühner.

 

90 Ponyspielmannschaften nehmen in der Ponyliga Oldenburg, Osnabrück und Ostfriesland 2014 teil.

Die Weser-Ems Meisterschaften finden am 24./25. Mai in der Landeslehrstätte in Vechta statt.

 

Das DRK im Reitsport.

Das DRK veranstaltet am 12.04.2014 bei uns eine Fortbildung für ihre ehrenamtlichen Helfer. Da das Deutsche Rote Kreuz viele Pferdesport-Veranstaltungen betreut, möchten die Ausbilder ihre Helfer bei Unfällen im Parcours schulen. Eine vorbildliche Weiterbildung!

 

Auf unserem Sommerturnier möchten wir einen Flohmarkt nur für Reitkleidung durchführen. Welche Mütter könnten sich darum kümmern?

 

In Oldersum, Timmel und Esens finden in diesem Jahr die Qualifikationen zum OLB Jugend-Reiterfestival statt. Jugendliche der Jahrgänge 99 und jünger sind startberechtigt.

 

Der RuF Leer-Bingum plant Arbeitseinsätze in den nächsten Wochen.

Wir bitten um rege Beteiligung. Infos folgen.

 

Kurzfristig trifft sich das Orga-Team am Donnerstag um 16:30 Uhr zur Besprechung.

 


 

11.03.2014

 

Einen erfolgreichen Saisonauftakt hatten unsere Reiter in Emden und Papenburg. Über Siege und vordere Plazierungen konnten sie sich freuen.

Lediglich in der Mannschaftsdressur Prüfung gab es kleine Unstimmigkeiten.

 

Alle Platzierungen werden auf der Internetseite des R u F veröffentlicht.

 

Alle Ponyspielkinder freuten sich auf den ersten Spieltag in Filsum.

Da unsere Mannschaften altersbedingt umgestellt werden mußten und auch neue Ponys integriert wurden, war der 2te Platz hinter Tammingaburg unverhofft gut. Unsere 2te Mannschaft belegte den 5ten Platz. Anschliessend ging es mit alle Mann zu Mc Donalds.

 

Im Verstand des R u F gab es auf der Jahreshauptversammlung einige Veränderungen im Vorstand. Da Berhard Vosse aus beruflichen Gründen sein Amt als 2ter Vorsitzender niederleget hat, wurde Jan Niklas Mürmann einstimmig gewählt. So haben wir auch für unsere Jugendlichen einen kompetenten Ansprechpartner.

 

Für Helmut Beek , der nach 15 Jahren seine Zugehörigkeit niederlegt, nahm Susanne Kanzler einstimmig den Posten der Schriftführerin an. Unser Vorsitzender Eric Leuchters  bedankte

sich noch einmal bei Helmut für sein Wirken.

Weiterhin fanden die Sportlerehrungen statt und es wurde über Aktivitäten berichtet.

Ein Vereinmeister soll nach den Plazierungen aus der Turniersaison 2014 aus den Prüfungen ermittelt werden. Eric lobte die gute Zusammnarbeit des R u F und des Reitstalls Smidt.

 

Unser Sommerfest findet am 17. Mai auf unserer Anlage statt. Es soll die größte Kuchentheke Ostfrieslands aufgebaut werden.

 

Es gibt auch schon einige Nachfrage von gehandicapten Reitern wegen unserer Turnierausschreibung. Die Ausschreibung wird in Kürze ins Netz gestellt.

 

Es ist jetzt schon voraus zu sehen, dass wir nach Bunde zum Turnier am 12pril nur mit einer kleinen Truppe fahren können, da viele Konfimationen in den Familien anstehen.

 

 

 

 

 

 09.03.2014

 

 

04.03.2014

 

Am Samstag Nachmittag feierten wir mit unseren kleinsten Reitschülern eine Karnevalparty in der geschmückten Reithalle. Alle Kids hatten sich verkleidet und waren sehr gut gelaunt. Es wurde getanzt, Spiele gespielt und das beste Kostüm unter strengen Juryblicken auf dem Laufsteg präsentiert.

Der Nachmittag ging viel zu schnell vorbei. Wir bedanken uns bei Wiebke, Julia, Lisa, Freya und Hanna für die Betreuung und Verpflegung, denn es ist gar nicht so einfach, 70 Narren im Griff zu halten.

Es wurden Fotos gemacht, doch in Klick auf den falschen Knopf und das ganze Canonprogramm ist dahin...

 

Mit den Großen fuhren wir am Sonntag nach Timmel zum Finale des Jugendvergleichwettkampfes um die ostfriesische Mannschaft zu unterstützen. Es war schon eine sehr gelungene Veranstaltung, nur das es keine Musik gab, störte die mitgereisten Fans.

 

Am kommenden Freitag findet die Jahreshauptversammlung des RuF Bingum mit den Sportlerehrungen statt.

Alle Mitglieder unter 18 Jahren und deren Erziehungsberechtigen erhielten eine Einladung, denn es finden Wahlen statt.

 

Es gibt einige Schwierigkeiten mit unserem Vereinslogo, so können unsere Vereinsjacken nicht vogestellt werden.

 

Am kommenden Wochenende steigen fasst alle unsere Reiter in die Turniersaison 2014 ein. In Emden und Papenburg finden Turniere statt. Allen viel Erfolg!

 

Am Samstag beginnt die ostfriesische Ponyliga 2014 in Filsum mit den ersten 3 Spieltagen.

Da nur 8 Mannschaften aus 5 Vereinen an den Start gehen, werden die letzten 3 Spieltage in Tammingaburg ausgetragen werden.

 

In Timmel wurden die ersten Flyer für unser Turnier ausgeteilt. Sehr positive Reaktionen lassen daraus schließen, dass auch andere Vereine bereit sind, für gehandicapte Reiter Prüfungen anzubieten. Wird ein Traum wahr?

Ebenfalls beeindruckend fand man die vielen Sponsoren, die unser Turnier unterstützen.

Wir sind dafür sehr dankbar, denn viele Turniere fallen wegen fehlender Sponsoren aus.                                                                                                                                        

 

 

 

25.02.2014

 

Bei herrlichen Sonnenschein und toller Stimmung trafen sich 80 begeisterte Boßler zu einer Tour durch den Nüttermoorer Hammrich. Zum anschliessenden Essen traf man sich in der Spielefarm, Leer. Die Kleinen und sogar die Jungendlichen machten Gebrauch von den Spielgeräten!

 

Zu einem geselligen Abend trafen sich die erwachsenen Reiter aus der Mittwoch vormittag Gruppe. Ein perfektes Dinner gab es in der Mühle in Steenfelde. Es war ein schöner Abend!

 

Einige unserer Vereinsmitglieder nahmen am Donnerstag an der Bezirksversammlung in Hesel teil. Es wurde ein neuer Bezirksvorstand gewählt. Rudolf Classen löst Hermann Steffens in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit ab.

 

Es geht turbulent in unserem Schulbetrieb zu. Alle freuen sich riesig auf unser Sommerfest, auf dem die Reiter ihre einstudierte Kür zeigen können.

Ein Termin steht noch nicht fest, wird aber bald bekannt gegeben.

Selbstverständlich werden die Eltern eingeladen und auch die Omas und Opas sind herzlich willkommen.

 

Die Flyer fürs Turnier gehen in Druck und werden in Kürze verteilt.

 

Vom Pferdesportverband erhielten wir eine Einladung zum 4. Kongress

"Vorreiter Deutschland" am 15. März 14 in den Haaster-Krug nach Sage/Großenkneten.


 

19.02.2014

 

Am vergangenen Wochenende war wieder viel los!

 

Alice startete in Westerende beim Dressur-Cup Osteel mit vorderen Plazierungen in die Turniersaion 2014.

 

Am vergangenen Samstag fand noch einmal ein Kurs `Physiotherapie am eigenen Pferd`mit Carsten Humme statt.

 

In Rhauderfehn und Hesel fanden noch Trainingseinheiten für den Jugendvergleich statt.

Jana und Frauke nehmen daran teil.

 

In Aschendorf bei Insa nahmen einige Reiter an einem Dressurlehrgang teil, den John geleitet hat.

 

Am Sonntag vormittag herrschte hochbetrieb in Halle 2. Joachim hatte einen Springparcours aufgebaut, den viele  Reiter unter seiner Anleitung nutzten. Unsere Kleinen sind sehr rege dabei.

 

Das Orgateam traf sich um Flyer für unser Turnier zu erstellen.

 


 

 

15.02.2014

 

Am 01.03.2014 findet von 16.00 bis 19.00 Uhr unsere Karnevalsfete statt. Bringt bitte gute Laune mit!! - eine Verkleidung wäre klasse! Unkostenbeitrag 3,00 Euro.

 

Wir treffen uns zu unserer Boßeltour am 22.02.2014 um 15.00 Uhr in Nüttermoor bei der Turnhalle.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Tischlerei Frerichs für einen Satz Sweatshirts. Arno und Dörthe kleiden damit unsere 1. Ponyspielmannschaft ein. 

 

Es bleiben bei diesem milden Wetter tolle Jacken im Reitstall zurück. Wir möchten euch bitten, diese wieder mit nach Hause zu nehmen.

 

Es ist wirklich unglaublich, wie viele Menschen sich für unser Turnier interessieren.

Gesunde und gehandicapte Reiter in einem Turnier starten zu lassen verspricht ein ungewöhnliches und  interessantes Turnier zu werden.

Es werden viele Gespräche mit dem Kuratorium für Therapeutiches Reiten der FN geführt, denn es gibt viele wichtige Dinge zu beachten, über die man sich im Vorfeld keine Gedanken gemacht hat. Das ganze Orga-Team und auch die Mitglieder unseres Vereins sind sehr bemüht und versuchen alles, um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten.


 

 

 

13.02.2013

 

Geschafft!!!

Gestern Abend traf sich das Orga-Team um die Ausschreibung und die vorläufige Zeiteinteilung für unser Turnier am 14./15. Juni zu erstellen.

 

Wir haben es geschafft und dürfen unser Turnier nach den Statuten der Euregioturniere verfassen. Ein Gespräch mit der EDR muß noch geführt werden um eine detaillierte Bezeichnung für ein ostfriesisches Reitturnier zu erstellen. Euregio betrifft niederländische und deutsche Reiter, die ab gewissen Leistungsklassen ohne zusätzlichen Kostenaufwand an Turnieren in Grenzbezirken teilnehmen können.

Dieser Schritt könnte für den ostfriesischen Raum und den angrenzenden holländischen Bezirken eine Bereicherung für den Reitsport sein.

 

Unser Orga-Team wird sich um weitere Gespräche - auch auf holländischer Seite - bemühen, denn es ist immer unser Bestreben gewesen, ostfriesische und holländische Reiter zusammenzuführen.

 


05.02.2014

 

Am 07.03.2014 findet um 19.00 Uhr in der Spielefarm unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand weisst darauf hin, dass für die durchzuführenden Vorstandswahlen nur ordentliche Mitglieder, bzw ein gesetzlicher Vertreter bei minderjährigen Mitgliedern, stimmberechtigt sind.

Die Sportlerehrungen mit Urkundenverleihung finden ebenfalls auf dieser Versammlung statt.

Der R u F Leer -  Bingum hat seit Anfang des Jahres einen enormen Zuwachs an jungen Reitern und Jugendlichen zu verzeichnen.

 

Die Ponyspiele finden am 08.03.2014 in Filsum und am 22.03.2014 in Tammingaburg

statt. Beginn ist jeweils um 10.00 Uhr.

 

Unsere Karnevalsparty soll voraussichtlich am 01.03.2014 von 16.00 - 19.00 Uhr stattfinden.

Dazu laden wir euch alle ein!!

 

Wir bedanken uns bei unseren Jungs! Sie haben letzte Woche den Hallenboden in Halle 1 hergerichtet. Durch das Laufenlassen und Longieren und den Schulbetrieb bricht der Hallenboden sehr schnell auseinander.

In Halle 2  möchte unser Verein den Hallenboden ersetzen. Dies wird im Frühjahr gemacht, da der alte Boden ganz abtransportiert werden muß, bevor ein neuer Sandboden eingefahren werden kann.

Es ist jedes Jahr ein großer Kostenaufwand, die 5 Plätze in ordungsgemäße und gut zu reitende Turnierplätze zu verwandeln. Deshalb bedanken wir uns für diese Unterstützung.

 

Den Schwerpunkt im Schulbetrieb im Februar legen wir in das Reiten von Küraufgaben nach Musik. Dadurch lernen unsere Reiter das selbstständige reiten und lenken der Ponys durch viele Hufschlagwechsel.

Es macht allen viel Spaß!

 

Wir überlegen, ob wir im Frühjahr oder Sommer ein Gartenfest organisieren, an dem unsere Reiter/innen ihre Küraufgaben den Eltern zeigen können.


 

 

30.01.2014

 

Das Orgateam traf sich am letzten Mittwoch. Mit dem Pferdesportverband und der EDR möchten wir Gespräche führen, um unser Turnier ´Euregioturnier`nennen zu dürfen. Dann können die niederländischen Reiter ohne finanziellen Aufwand in den A-Prüfungen an den Start gehen.

Einen wunderschönen Ehrenpreis 

- ein Wochenende für 2 Personen mit Pferd auf Borkum -

erhielten wir von einem Sponsoren. Wir bedanken uns ganz herzlich! 

 

Helmut Beek möchte nach 13 Jahren Orgateam seine Tätigkeit niederlegen. Wir bedauern dieses sehr. Er war von Anfang an dabei.

Wegen seiner ruhigen und gewissenhaften Art werden wir ihn sehr vermissen.

Viele Turniere und Veranstaltungen erlebte er mit seinen reitbegeisterten Töchtern Anja und Christina. Dabei verlor er nie die Gemeinschaft aus den Augen. Viele schöne Erinnerungen bleiben durch unvergessene Aktivitäten und auch Renate war immer da, wenn die Mamas zur Unterstützung gebraucht wurden.

Über 15 Jahre war Familie Beek mit uns als Familie verbunden und wir sagen

DANKE für viele schöne Stunden und wertvolle Gespräche.

 

Natürlich feiern wir wieder mit unseren Kids eine Karnevalsparty im Stall!

Den Termin geben wir euch noch bekannt.

 

Leider gibt es noch keinen Termin für den ersten Ponyspieltag.

 

Der Jugendvergleich fand wegen der schlechten Witterungsbedingungen nicht statt.

 

Für unsere Boßeltour haben sich so viele Eltern, Jugendliche und Kinder angemeldet, dass wir noch zwei Bollerwagen und Boßelgarnituren besorgen müssen.

Wir freuen uns schon darauf.

 

In den Osterferien finden wieder Lehrgänge mit unseren Schulpferden statt. Ein Springlehrgang mit Tonko  und ein Bodenkurs sind in Planung. Infos folgen...


 

 

 

 

22.01.2014

 

Am kommenden Wochenende findet in Timmel das Finale im Jugendvergleichswettkampf statt.

Dort fällt die Entscheidung, welche Reiter/in den Bezirksverband beim Weser-Ems-Vergleich vertritt. Wir wünschen Jana, Anne, Frauke und Hanna viel Erfolg!

 

Unser Verein hat T-Shirts, Poloshirts und Sweatshirtjacken mit unserem Vereinslogo bestellt. Diese können in Kürze käuflich erworben werden.Info R u F.

 

Sonja organisiert einen Kurs mit Karsten und Brigitte Humme (Tierheilpraktiker)

Wegen der großen Nachfrage tragt euch bitte in die Liste am weißen Brett ein zur besseren Planung.

Der Kurs findet am 15.02.2014 statt und kostet 20,00 Euro. Nähere Infos am weißen Brett oder bei Sonja.

 

Unsere Ausschreibung für unser Turnier am 14. und 15. Juni 2014 steht. Diese muß jetzt nur noch an die Anforderungen für unsere gehandycapten Reiter angepasst werden. Leider können wir die Frage nicht beantworten, ob es im Bezirksverband gehandycapte Reiter gibt. Wir können nur sagen, dass es nach unseren Recherchen noch nie so ein Turnier, wie wir es uns vorstellen, gegeben hat. Eine Turnierrichterin aus Hamburg, die gehandycapte Reiter/innen auf Bundesebene richtet, hat uns sehr ermutigt, diesen Schritt weiter zu gehen. Es besteht die Hoffnung, dass sich weitere Vereine darauf einlassen, und diese Art von Turnier ausschreiben.


 

 

16.01.2014.

 

Leider muss der Termin für die Ponyspiele am 08. Februar verschoben werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Außerdem muss der Termin für Boßeltour um eine Woche verschoben werden. Diese findet nicht, wie geplant am 15.02.2014 statt, sondern eine Woche später, am 22.02.2014.

 


14.01.2014

 

Am vergangenen Wochenende fand wieder ein Dressurlehrgang bei Insa statt. John leitete diesen Lehrgang und etliche unserer Reiter/innen nahmen daran teil.

 

Geht ein Traum in Erfüllung?

Am vergangenen Donnerstag trafen sich einige aus dem Orga-Team um die Ausschreibung für unser Turnier vorzubereiten. Volker Borggräfe wurde dazu eingeladen, da wir ihm unserer neues Konzept vorstellen wollten. Behinderte und nicht Behinderte Kinder und Jugendliche Reiter sollen gegeneinander oder in gesonderten Prüfungen starten. Es werden noch viele gesonderte Sitzungen stattfinden, aber alle - unser Verein, unsere Eltern, Richter und zuständige Institutionen stehen diesem Pilotprojekt sehr positiv gegenüber und sind der Meinung, dass wir es schaffen. Seit letzter Woche möchten Menschen uns als Sponsoren unterstützen, dass man Sprachlos ist. Warum macht man sich erst jetzt Gedanken, so ein Turnier auf die Beine zu stellen, wo Inklusion und Behindertenreitsport in aller Munde ist, hört man von allen Seiten. Wird dieser Traum wahr?

 

Wunderschöne Fotos von unserer jungen Dressurmannschaft, die in Oldenburg anläßlich der Oldenburger Pferdetage an den Start gegangen ist, sind in der Zeitschrift "Mannschaftsfieber" zu sehen.

 

Sogar ein Teil unseres mitgereisten Fanclubs wurde abgelichtet.

 

Es ist schade, dass das Dressurfestival in Lingen abgesagt wurde. (Fotos werden auf dieser Seite und der Seite von RuF Leer-Bingum veröffentlicht).

 

An unsere Einsteller:

Laut Wettervorhersage soll der Winter in den nächsten Tagen zu uns kommen.

Bitte denkt an die Wassereimer falls die Tränkebecken einfrieren!

 

Unsere Boßeltour findet am 15.02.2014 statt. Die Planung läuft auf Hochtouren. Dazu werden alle Vereinsmitglieder, Eltern und Geschwisterkinder eingeladen. Ein gemeinsames Essen planen wir in der Spielfarm Leer. Da unser junger Verein zu 90% aus Kindern und Jugendlichen besteht, ist die Lokalität empfehlenswert. (Infos am weißen Brett)

 


 

 

10.01.2014

  

 

Dieser Artikel stand in der Ostfriesenzeitung!


 

 

08.01.2014


Wir wünschen Allen ein schönes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2014!

 

Seit Jahren wird der Jahreswechsel im Stall mit unseren Einstellern mit Glühwein und Speckendicken eingeläutet. Dieser süßliche Teig, der mit Speck und Wurst gebacken wird, ist bei den Jugendlichen nicht sehr beliebt. Doch man möchte diese Rheiderländer Tradition gerne weitergeben.

 

In den Weihnachtsferien hatte das Training für die Pony-Spiele vorrang. Der

RuF Leer-Bingum wird mit 2 Mannschaften an den Start gehen.

Die ersten Spiele werden am 08.02.14 in Tammingaburg starten.

Filsum, Logaerfeld, Tammingaburg, Esens und Bingum sind die einzigen Mannschaften, die die Ponyliga in Ostfriesland aufrecht erhalten.

 

Am Sonntag fand in Westerende der Jugendvergleichswettkampf statt. Jana belegte bei den Ponys den 2. Platz und Frauke den 5. Platz in der Gesamtwertung.

 

Der Schulbetrieb ist wieder angefangen. Auch der Spring- und Dressurunterricht läuft in gewohnter Weise weiter.

 

Wer uns kennt weiß, wie spontan es bei uns im Stall zugeht und daher stellen wir für 2014 keinen Veranstaltungskalender aus.

Nur für unser Turnier steht das Datum fest. Es findet am 14. und 15. Juni statt.. Es muss langfristig geplant werden.

 

In Planung ist für die Winterzeit eine Vereinsboßeltour. Dazu werden natürlich auch die Eltern unserer jungen Vereinsmitglieder eingeladen. Weitere Infos folgen.

Auch werden weitere Lehrgänge angeboten. Diese Infos kommen ebenfalls noch.

 

Eine Bitte an die Erziehungsberechtigten unserer Reitschüler:

Bitte sorgt dafür, dass die Kinder mit gut-sitzendem Reithelm zum Unterricht kommen.

Reithelme kauft man im Fachgeschäft, da sie dem Kopf angepasst werden müssen.

(kein Internet -Kauf) In Zukunft werden wir keine Reithelme mehr ausleihen.

 

 

 

 

 

 

Reitstall Smidt, Bingum | albert.smidt1@ewetel.net