Home
Wir über uns
Aktuelles/Termine
News 2018
News 2017 2. Hjhr.
Ferienprogramm 2017
"Zum Stöbern"
"Smidteinander"
Unsere Schulponys
Aktionen
Ponyliga
Kontakt-Formular
Fotoalbum
Presse
Interessante Links
Kontakt
Impressum
EURO-Hengststation
Archiv
Archiv
News 2013 - 1. Hj
News 2009
News 2010
News 2011 - 1. Hj
News 2011
News 2012 - 1. Hj
News 2012 - 2. Hj
News 2013 - 2. Hj
News 2014 - 2. Halbj
News 2014 - 1. Halbj
News 2015 - 1. Halbj
News 2015 - 2. Halbj
News 2016 - 1. Halbj
News 2017 1.Hjhr.
Janna-Maria
Turniere 2010






News 2011 - 1. Halbjahr





30.06.2011

 

Am Dienstagabend traf sich das Orga-Team um unser 1. EURO-Westernturnier vorzubereiten. Bis auf Therese und Katrin muss sich das Orga-Team erst einmal vertraut machen mit der Welt der Westernreiter. 200 Starts werden  an zwei Tagen in diversen Prüfungen durchgeführt. Da wir 2 Richter eingeladen haben, werden die Prüfungen auf zwei unserer Aussenplätze geritten. Wir sind alle sehr gespannt, freuen uns und hoffen auf ein entspanntes Wochenende.

Gestern Abend haben wir nach den Springstunden noch einmal für die Ponyspiele geübt. Die erste Mannschaft wird in Westerende um die Meisterschaft kämpfen.


Vom 12.07. - 14.07.2011 findet von 10.00 Uhr - 12.30 Uhr ein Bodenkurslehrgang statt. Bitte tragt Euch in die Liste am weißen Brett ein! Dieser Lehrgang kann auch mit Schulpferden durchgeführt werden - setzt Euch dann bitte mit mir in Verbindung.
 

06.07.2011 - Schulabschlussfeier von 16.00 - 19.00 Uhr --> dran denken!!
 

Am 04.09.2011 findet in Leer der Citylauf statt. Alice und Eric möchten mit Euch gemeinsam an diesem Lauf teilnehmen! Bei Interesse bitte in die Liste am weißen Brett eintragen!
 

27.08.2011 - Fahrt nach Luhmühlen per Bus zu den Europameisterschaften der Vielseitigkeitsreiter - wer möchte mitfahren?

Nicht-Mitglieder und/oder Fremdreiter sind herzlich willkommen sich uns anzuschliessen. Auch für diese Veranstaltung hängt in Halle I am weißen Brett eine Liste aus, in die ihr Euch bei Interesse eintragen könnt.
 

Teilnehmer/-innen Norderney Ponycamp - Anmeldungen werden noch angenommen, bitte an die Überweisung des Teilnahmebeitrags denken.

 

24.06.2011


Am vergangenen Freitag fanden die Jungpferdeprüfungen auf unserer Anlage statt. Viele Reiter/-innen waren der Meinung, dass unser Springplatz einer der anspruchsvollsten Plätze im Umkreis ist. Die vielen bunten Sprünge, die Vielfältigkeit und der Teich am Rande des Platzes stellten für einige Reiter/innen eine große Herausforderung dar.

Unseren Wanderpokal für das beste 5-jährige Springpferd nahm Christine Theilen (Ammerländer RC v.06 e.V.) mit ihrem Pferd Quincy 133 in Empfang.


Am Sonntag führten wir viele Ehrungen durch, doch wir haben eine Person vergessen, nämlich Manfred Frerichs, der uns seit 10 Jahren mit seiner Zeitmessanlage unterstützt! Wir können uns noch sehr gut an die Zeit erinnern, als Manfred 2 Tage vor Beginn unseres Turniers mit seiner mobilen Meldestelle anrollte, seine Anlage aufbaute und eine CD der Flippers einlegte. Spätestens dann, damals wie heute, wussten/wissen die Bingumer, dass unser Turnierwochenende beginnt. Vielen lieben Dank für Deine langjährige Unterstützung! Wir wünschen Dir für die Zukunft alles erdenklich Gute!

 

.......es sind noch T-Shirts da ......und können käuflich erworben werden!

pro Shirt € 5,00

 

Vereinsmitglieder, die noch Interesse an einer Vereinsjacke haben, können sich direkt an den Reitsport van Hoorn wenden.

 

An unserem Turnierwochenende wurde auch wieder ein Hindernis zu Gunsten des Elternvereins krebskranker Kinder in Ostfriesland e.V. verlost.

Gebaut und gesponsert wurde der Sprung, im Übrigen auch zum 10.Mal, von unserem Schwiegersohn Stephan Ligmann. Vielen lieben Dank!

Stephan hat dem Verein bereits satte € 740,00, die bei der Verlosung  zusammen gekommen sind, überreichen dürfen.

Auch Familie Springer (Janna-Maria) bedachten uns mit einer Spende, die wir auch an den Elternverein weitergegeben haben. Euch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Der Elternverein liegt mir sehr am Herzen! Der Verein wurde vor 20 Jahren von mir mit gegründet und die Mitglieder sind bis zum heutigen Tage unermüdlich im Einsatz. Sie helfen überall dort wo Betroffene Hilfe benötigen!

Hochachtung vor Eurer Arbeit!!!

http://www.ev-krebskranke-kinder.de/

 

Unser 2. EURO-Jungpferdeturnier und unser 10.EURO-Jugendturnier sind gewesen - viel zu schnell vergeht die Zeit!

Eine kurze Erholungsphase haben wir uns gegönnt und schon am Dienstag treffen wir uns (Orga-Team) wieder um eine Nachbesprechung des Wochenendes durchzuführen und unser nächstes Projekt zu organisieren; unser 1.EURO-Westernturnier am 23./24. Juli 2011.

 

........Norderney - wir kommen!

Für alle Teilnehmer/-innen des Ponycamps vom 14.-17.Juli 2011

Anmeldungen, Infos und Überweisungsformulare findet ihr im Casino. In diesem Jahr wird das Camp über unseren Reitverein abgerechnet. Aus diesem Grund muss der Kostenbeitrag für die Teilnehmer auf das Konto des Reit-und Fahrvereins Leer-Bingum e.V. überwiesen werden.

 

Unsere Ferienaktionen für unsere Reiter/-innen werden wir in den nächsten Tagen hier auf unserer Seite veröffentlichen.

Für Teilnehmer/-innen, die das Longierabzeichen machen möchten, hängt bereits eine Liste am weißen Brett in der Halle I. Dort tragt ihr Euch bitte bei Interesse ein. So können wir den Lehrgang mit Brigitte besser planen.

 

Unsere Schulabschlussparty, von den Jungs geplant, findet am 06. Juli 2011 von 16.00 - 19.00 Uhr in Halle I statt!

Eine Einladung wird Euch in der nächsten Woche zukommen. Unsere Jungs sind schon sehr aufgeregt!

 

Diverse Kindergartengruppen werden uns in den Tagen vom

28.06. - 30.06.2011 am Vormittag besuchen kommen.

 

Am nächsten Wochenende finden in Westerende die Bezirksmeisterschaften statt. Auch unsere Ponyspielmannschaften werden um die Meisterschaft kämpfen. Ich denke, dass wir mit zwei Mannschaften an den Start gehen werden. Vorher muss noch einmal trainiert werden!  

 

21.06.2011

Unser 10. EURO - Jugenturnier - ein Turnierwochenende; durchwachsen, sonnig, stürmisch, regnerisch aber dennoch gemütlich, feierlich, fröhlich, spannend, erfolgreich, einmalig, unvergessen!


Was wir an diesem Wochendende auf unserer Anlage erlebt haben, wird uns allen, so denke ich, in Erinnerung bleiben! Der Regen am Sonntag ließ uns so nahe zusammenrücken, dass die Reiter/-innen, Zuschauer und Richter/-innen der Meinung waren, bei uns wäre es im Regen sogar schön!

Nur sehr wenige Teilnehmer/-innen zogen am Sonntag ihre Starts zurück und somit wurde uns trotz des Wetters, sehr guter Reitsport geboten. Sogar unser Klumpencontest fand genügend Teilnehmer/-innen. Der Springplatz war bis zuletzt in einem guten Zustand. Viele Zuschauer, mehr als wir dachten, ließen sich auch vom Regen nicht abschrecken und sahen sich das Derby an. Das fanden wir schon beeindruckend!

25 Reiter/-innen absolvierten in einem spannenenden ersten Umlauf das Springderby, 5 Reiter/-innen qualifizierten sich für das Finale. Das Fohlen konnte die glückliche Siegerin Malin Kaiser mit nach Hause nehmen.

Im Dressurcup mit Pferde/Ponywechsel waren 3 Reiterinnen aus unserem Verein vertreten. Frauke Graalmann siegte bei den Ponys, 2. Siegerin wurde Jennifer Hoemske und Jonna Leja Kanzler erreichte den 2.Platz bei den Pferden.

Auch die die Kreismeistertitel gingen an unsere Mädchen. Frauke holte sich auch hier die Titel als beste Nachwuchsreiterin der Leistungsklasse 0 im Springen und in der Dressur. Hanna Ligmann sicherte sich den Kreismeistertitel des Youngster Cups. Maxime Vosse erritt sich die Silbermedaille und Franca Knopf die Bronzemedaille des Yougster Cups. Alle vier Mädels aus unserem Verein!

Alle unsere Reiter/-innen waren an diesem Wochenende wieder sehr erfolgreich, sie erritten viele Siege und Platzierungen!

Alle Ergebnisse findet ihr unter www.ruf-leer-bingum.de !


Am Sonntag um 12.00 Uhr fand unsere Parade in der vollbesetzten Halle I statt. Alle warteten gespannt auf das was folgen sollte, denn keiner wusste so recht was auf sie zukommt. Die Kinder/Turnierteilnehmer/-innen folgten schweigend und sehr diszipliniert unseren Anweisungen. Alle Richter/-innen, der Vorstand und das Orgateam waren in der Reitbahn anwesend als unser Pastor Armin Siegmund eine sehr bewegende Ansprache hielt, Anneke Löning das Lied "Ein schöner Tag" sang, unseren verstorbenen Freunde in einer Gedenkminute gedacht wurde, Monika Maier auf der Geige spielte, unsere Reiterinnen ihre Gebete vortrugen. Nach einem gemeinsamen "Vater unser" mit anschließendem Segen waren alle Teilnehmer/-innen und Zuschauer sehr beeindruckt von dieser Parade. Inmitten des Turniergeschehens einen Raum der Stille, des Nachdenkens und der Einkehr zu finden, fanden alle sehr befreiend und der Wunsch zum Nachahmen wurde angeregt.

Ein ganz besonderer Dank geht an Armin, Anneke, Monika und meinen Reitschülern, die sich auf etwas eingelassen haben, wo wir im Vorfeld nicht wussten wie die Anwesenden darauf reagieren würden. DANKE EUCH ALLEN !!!

Danke an alle Richter/-innen, die während der ganzen Turniertage von allen Reiter/-innen und vor allen Dingen von den Eltern so gelobt wurden. Wie immer auf unserem Turnier richteten sie mit viel Kompetenz, Geduld und besonders gerne von uns gesehen/gehört, mit Kommentar für jeden Ritt der Reiter bzw. Reiterin!  Vielen lieben Dank; Frau Helen de Koning, Frau Dr. Jittka Haas, Frau Usha Hafermann, Frau Heike Peinemann, Herrn Mins-Lüder Minssen, Herrn Roolf Bontjes, Herrn Bernd Menke und Herrn Reinder Höfes!

 

25 ehemalige Sieger/innen aus dem Bingumer Derby und aus den Dressurcups waren von uns eingeladen worden. 18 Reiter/-innen waren erschienen, die Helmut Beek feierlich begrüßte und in einem ganz besonderem Rückblick noch einmal ehrte.

Henning Carius unterhielt uns am Samstagabend mit seiner Musik. Alle Anwesenden sangen kräftig mit und so wurde es ein feucht, fröhlicher Abend im Kaffeezelt!


Alle Helferinnen und Helfer gaben ihr Bestes - ohne diese Unterstüzung kann man ein Turnier in diesem Rahmen nicht durchführen! Euch allen gilt meine Hochachtung! DANKE!


Die Frage nach dem 11.EURO-Jugendturnier stand während des Wochenendes immer wieder im Raum. Ob es ein weiteres EURO-Jugendturnier geben wird, werden wir überlegen, bislang sind wir immer von 10 EURO-Jugendturnieren ausgegangen.


20.06.2011


Alle Dressurstunden bei Alice fallen in dieser Woche aus!

 
17.06.2011

 
......unser Turnierwochenende kann beginnen!

Gestern Abend trafen sich noch viele Eltern um die Vorbereitungen zum Abschluss zu bringen. Ein Bogen wurde gebunden, Ehrenpreise und Schleifen zugeordnet, Hindernisse wurden aus Rhauderfehn geholt, die uns die Familie Ludwig Würdemann freundlicherweise zur Verfügung stellt!

Ein zusätzliches Zelt wurde aufgestellt, da für unsere kleinen Gäste Aktivitäten geplant sind. Auch die Spielefarm Leer wird mit ihrem Spielmobil dabei sein!

 

Vielen Dank an Henrieke, Jorina, Julia und Jan-Niklas, die gestern Abend zu einer kleinen Feier eingeladen hatten. Alle vier bestanden erfolgreich ihr Abitur. Eine sehr schöne Geste! Danke!


Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Eltern und Betreuern ein schönes, erfolgreiches und unvergessliches  Wochenende!


Am Samstagabend feiern wir gemeinsam mit Henning Carius (Live-Musiker aus Leer) unser 10-Jähriges Jubiläum!

 
Bitte denkt alle an unsere Parade am Sonntag! Es wäre schön, wenn alle Reiter/-innen daran teilnehmen (ohne Pferd/Pony).

 

15.06.2011

 
Das Turnier in Filsum war für unsere Reiter/-innen wieder einmal sehr erfolgreich. In beiden Führzügelabteilungen gewannen unsere beiden kleinen Mädels, Anna Frerichs und Finja Frerichs. In der Jugendreiter wurden etliche Abteilungen von unseren Reiter/-innen gewonnen und gute vordere Plätze mit nach Hause genommen. Auch im Dressur- und Springreiter waren unsere jungen Reiter/-innen sehr erfolgreich.

Im E, A und L Bereich konnten ebenso Erfolge verzeichnet werden. Nennenswert ist der Erfolg der Springmannschaft. Sie errichten sich den ersten Platz. Die Dressurmannschaft erreichte den 3.Platz von 3 Mannschaften.

Beim Ponyrennen ging der 4. Platz an unseren Verein!

 

Die Vorbereitungen für unser Turnier befinden sich in den letzten Zügen. Jetzt hoffen wir nur noch auf den Wettergott!


Die Bewohner des Alten- und Pflegeheims ProSenis waren für uns sehr fleißig! 400 Blumen haben sie für uns gebastelt!! .... und zusätzlich 20 Stockblumen, die unseren Dressurplatz verschönern werden. Übrigens eine sehr schöne Idee.

Vielen lieben Dank für diese große Unterstützung!!


Großer Dank geht auch an die Christopherus Blindenwerkstätten in Lingen. Wie in jedem Jahr fertigen sie für uns die Siegerschleifen. Zu unserem Jubiläum verzierten sie alle Schleifen mit einem kostenlosen Extradruck! Danke schön!


Am Montagabend wurden gemeinsam mit vielen fleißigen Helfern/-innen die Sprünge gestrichen.

Gestern Abend traf sich noch einmal das Orga Team zur letzten Lagebesprechung.

Bei Alice fand noch einmal das letzte Training mit den Kindern statt und heute wird Tonko mit den Kindern noch einmal den Parcours durchgehen. Danach werden wir den Springplatz bis zum Freitag sperren!

 
11.06.2011

 

Die Zeiteinteilungen unseres 2.EURO-Jungpferdeturniers und unseres 10.EURO-Jugendturniers sind online unter www.ruf-leer-bingum.de !!

Dort findet ihr auch Eure Startzeiten für den Reiter-Wettbewerb. Für diesen Wettbewerb müssen alle Reiter/-innen, die auf unseren Schulpferden starten, auch selber die Startbereitschaft erklären, da es eine Überraschung für jeden Starter gibt!


Unsere teilnehmenden Reiter/-innen des Reiter-Wettbewerbs sollten sich mindestens 30 Minuten vor Prüfungsbeginn in Halle 2 melden, denn dort wird abgeritten.


Für alle Reiter/-innen des Reiter-Wettbewerbs; die Startbereitschaft muss bis eine Stunde vor Startzeit an der Meldestelle erklärt werden!

Auch unsere Führzügelkinder am Sonntag müssen so verfahren. Die Meldestelle befindet sich wie in jedem Jahr am Springplatz!


Sehr schön wäre es, wenn unsere Reiter/-innen am Sonntag um ca. 12.00 Uhr an der Parade teilnehmen würden!


Die ersten Anmeldungen für den Oldie Lehrgang in Holland treffen ein.


Das Ferienprogramm wird in der nächsten Woche erweitert!


Unsere Turniervorbereitungen sind noch nicht abgeschlossen und schon widmen wir uns der nächsten Aktion, nämlich unserem 1.EURO-Westernturnier am 23./24.Juli 2011!!

Herzlichen Glückwunsch unseren Abiturienten!!!!! Alle bestanden erfolgreich ihr Abitur .......und das ist toll!

Ich werde immer ganz sentimental und es berührt mich immer sehr. Sie kamen 5-jährig auf unseren Hof und wollten das Reiten erlernen. Sie verbrachten ihre ganze Kindheit bei uns.

Meine Frage an diese jungen Erwachsenen war, was sie denn später einmal ihren Kindern erzählen würden, wie und wo sie ihre Kindheit verbracht haben. Es kam die Antwort: " Wir machen mit ihnen so weiter!" Ein schönes Kompliment! Wir, als Familie wünschen Euch für die Zukunft alles erdenklich Gute! Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele Reiter/-innen man über 10 Jahre und mehr begleiten durfte! Wahnsinn.

 

Wie so oft schon von mir erwähnt, möchte ich es dennoch noch einmal wiederholen: " Mit Eurer herzlichen und freundschaftlichen Art begeistert Ihr uns immer wieder!"
 

06.06.2011

Am vergangenen Wochenende war wieder viel los....


Turnier Emden-Larrelt - Unsere Teilnehmer/-innen waren wieder sehr erfolgreich und kamen mit etlichen guten Platzierungen und Resultaten nach Haue. Herzlichen Glückwunsch! Ergebnisse in Kürze auch www.ruf-leer-bingum.de

..... so sehen Sieger aus!

Unser Drachenbootteam "Smidteinander" machte sich am Sonntagmorgen auf den Weg zum ersten Wettkampf nach Grotegaste. Nach ein paar Trainingseinheiten auf dem Leeraner Hafen waren alle guten Mutes.

Nachdem der 1.Vorlauf nicht nach Maß lief, wurde die Taktik umgestellt und so lief es ab dem 2. Vorlauf perfekt!! 1. Platz im Sport-Cup!!

Das Langstreckenrennen wurde durch heftige wechselnde Windböen zu einer anstrengenden Partie. Ein 5.Platz wurde erpaddelt.

Insgesamt ein super Ergebnis! Weiter so!

Darauf ein dreifaches "Smidt" - "einander" !!!

News unter "Smidteinander"


Im Laufe des Vormittags hatten sich viele Fans am Badesee in Grotegaste eingefunden. Bei herrlichem Sonnenschein verweilten sie am See und feuerten ihre Teams an.

Auch wir ließen es uns gut gehen und verbrachten einen schönen und erfolgreichen Tag bei diversen Getränken am Badesee.

 

Da ist uns in Grotegaste etwas zu Ohren gekommen! .....und wird von unserem Team und uns folgender Maßen kommentiert:

Da einige Mannschaften unser Team anscheinend so fürchten, und das ohne Verausgabung im Fitness-Studio, können wir nur den Tipp geben, Boxen ausmisten! Ich glaube, wenn täglich die Pferdeboxen gemistet werden gibt es viel Kraft, die Konzentration nicht zu vergessen - ja, daran könnte es liegen!  ;-)

Zum 10. EURO-Jugendturnier möchten wir einen Bogen binden! Die Väter treffen sich am Donnerstag, 16. Juni 2011 (gegen Abend) am Hof. Es wäre schön, wenn sich mehrere Väter bereit erklären würden! Der Grill wird eingeheizt und das Bier stellen wir kalt! Natürlich sind auch die Frauen gerne gesehen!

Das Alten- und Seniorenheim ProSensis, Leer hat sich bereit erklärt die Servietten zu Blumen zu falten! Vielen lieben Dank!


In dieser Woche werden wir unsere Kinder, in den Reitstunden, noch einmal auf unser Turnier vorbereiten.

Am kommenden Wochenende werden wir zudem mit einigen Reitschülerinnen und Reitschülern zum Turnier nach Filsum fahren.


Unsere Schulpferde werden wir für die Woche nach Pfingsten in den Urlaub schicken. Auf unserer Anlage beginnen die intensiven Vorbereitungen für unser Turnier, da die Jungpferdeprüfungen schon am Freitag beginnen werden.

Am Mittwoch nach unserem Turnier geht es dann weiter mit dem Unterricht!


Am weißen Brett hängt eine Liste für unsere Schulponys, die an unserem Turnier zum Einsatz kommen und dementsprechend "fertig gemacht" werden müssen. Ich möchte unsere "Großen" bitten, sich dort einzutragen, um bei dieser Aufgabe mitzuhelfen! Dankeschön!

 

03.06.2011

 

Unser Ferienprogramm im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Leer ist online!  "Unser Ferienprogramm - Ferienpassaktionen"

 

02.06.2011


Nachdem mein PC wieder funktioniert, geht es jetzt auch mit den News weiter.


Am Montagabend hat sich das Turnier Orga Team zusammen mit Bianca Würdemann wieder zur zurzeit wöchentlichen Sitzung getroffen. Sehr überrascht waren wir als Bianca uns die Nennungszahlen berichtete. So viele Starts konnten wir in all den vergangenen Jahren noch nicht verzeichnen! Wir freuen uns auf alle Teilnehmer/-innen.
 

Für den Sonntag unseres Turnieres haben wir zusammen mit allen teilnehmenden Reiterinnen und Reitern, Richterinnen und Richtern, das komplette Orga-Team und dem Vorstand eine sehr festliche Parade für ca. 12.00 Uhr geplant. Alle laufenden Prüfungen werden hierfür für ca. 15 Minuten unterbrochen.


Wir sind sehr dankbar für die vielen schönen Turniere, die wir mit den Kindern und Jugendlichen durchführen konnten - sind aber auch traurig, dass einige Freunde nicht mehr in unserer Mitte sind. Diesen Verstorbenen möchten wir noch einmal hochachtungsvoll gedenken.

 

Um ca. 15.00 Uhr werden wir unsere ehemaligen Sieger/-innen des Bingumer Derbys und der Dressur Cups noch einmal ehren und mit einer kleinen Erinnerung überraschen.


Die Kreismeisterschaften der jungen Reiter/-innen finden ebenfalls ihre würdigen Ehrungen. Die Jugendreiterprüfung wird wieder den Rahmen sprengen. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl werden ca. 22 Abteilungen an den Start gehen. Alle Reiter/-innen aus dieser Prüfung werden, wie schon in den vergangenen Jahren, eine Startzeit mitgeteilt bekommen.


Gestern Abend wurde der Springplatz geräumt und die Hindernisse gewaschen. Farbe und Pinsel stehen bereit! Wer von den Eltern Zeit hat, kann mit dem Streichen beginnen.

Unsere "Großen", die auf unserem Turnier helfen möchten, sollten sich mit Alice in Verbindung setzen.


Der gemeinsame Ausritt, der für heute geplant war, fand nicht statt. Viele Reiter/-innen waren um die Eisen ihrer Pferde besorgt, dass sie das Gelände vielleicht nicht überstehen würden. Das wäre für viele Reiter/-innen nicht so gut gewesen, da sie am kommenden Wochenende am Turnier in Emden teilnehmen möchten. Diesen Ausritt werden wir im Spätsommer nachholen.


Es ist immer wieder eine große Freude, wenn ehemalige Reitschüler/-innen mich besuchen kommen. So auch in den letzten Wochen. Ich versuche mir Zeit zu nehmen um bei einer Tasse Kaffee zu klönen. Es berührt mich immer wieder, wenn sich plötzlich Erwachsene in den Armen liegen, weil sie sich vor Jahren auf unserem Hof kennen gelernt haben, sich nach langer Zeit hier wieder sehen und sich dann über alte Zeiten der gemeinsamen Aktivität, das Reiten, unterhalten. Ich merke immer wieder und es freut mich sehr, dass es so eine erinnerungsreiche und prägende Zeit für "meine" Kinder gewesen ist.


26.05.2011


Gestern erreichte uns eine sehr schöne Reaktion/Nachricht auf unsere langjährige Jugendarbeit.


"Hallo, ich bin gerade so beim Stöbern auf Eure Seite gestoßen und wollte eigentlich nur sagen, dass Ihr Spitze seid. Ich find es toll, wie Ihr Euch um Eure Nachwuchsreiter kümmert, da sollten sich andere Vereine ein Beispiel dran nehmen! Meine Cousine freut sich schon auf Euer Jugendturnier (ein absolutes Highlight). Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg mit allem! Bis zum Turnier!

Viele Grüße

Anna Lind"

 

Liebe Anna,

wir haben uns sehr über Deine Nachricht gefreut. Es ist sehr schön, dass Du als junge Erwachsene unsere Jugendarbeit so schätzt. Vielen lieben Dank.



24.05.2011

..... es ist so viel los auf unserem Hof, dass ich mit dem Schreiben gar nicht nachkomme.

 

Das vergangene Wochenende war für viele unserer Reiter/-innen wieder einmal sehr erfolgreich. Unsere Reiter/-innen waren auf den Turnieren in Ihlow und Ihrhove vertreten. Die Ergebnisse findet ihr auf unserer Vereinsseite  www.ruf-leer-bingum.de

Auch unsere Schulponys hatten ihren Einsatz in Ihrhove - und das sehr erfolgreich. Auf sie ist immer Verlass!! Erwähnenswert ist die Leistung unserer "Kleinsten" in der Führzügelklasse. In einer Abteilung gingen die ersten 3 Plätze an den RuFV Leer-Bingum!


Es ist immer wieder eine Herausforderung für die Reiter/-innen in einer höheren Prüfung zu starten. Alles dauert seine Zeit .... und diese Zeit und Erfahrung mit dem Pferd/Pony muss man den Kindern lassen!


Norderney! Wir kommen! In der letzten Woche erhielten wir die Einladung des PSVWE zum Ponycamp auf Norderney vom 14. - 17. Juli 2011. Die Vorbereitungen laufen auch bei uns schon auf Hochtouren. Claudia hat uns für dieses Jahr ein großes, regendichtes und hoffentlich sturmsicheres Gemeinschaftszelt organisiert.

Die Kosten für das Camp sind dank der Unterstützung des PSVWE nicht erhöht worden.

Am weißen Brett in Halle I werden wir eine Liste aufhängen, in die ihr euch bei Interesse eintragen könnt. Gleichzeitig zählt die Teilnahme nur mit Überweisung der Kosten (bis zum 15.Juni 2011) auf das Reit-und Fahrverein Vereinskonto. Nähere Infos auf der HP unseres Vereins.


....... und noch eine Einladung ....diesmal von der Insel Borkum!

Auf der Insel Borkum wird am 02.07.2011 ein großes Sporthotel eröffnet. www.sporthotel-bloemfontein.de

Auch der Reitsport wird in diesem Projekt integriert werden. Boxen wurden schon gebaut, Reitplätze sind in der Planung! Jetzt kommen wir ins Spiel, denn in dieser Planung ist Alice involviert! Wir vom Stall erhielten von dem Initiator dieses ganzen Projektes, Herrn Terfehr, eine Einladung ein paar Tage mit den Kindern, Pferden und Ponys im Bloemfontein zu verbringen. Das Angebot werden wir dankend annehmen. Es wäre doch einmal etwas ganz Besonderes die Dressur- und/oder Springlehrgänge auf die Insel zu verlegen!

 
..... unsere Jungen, immer für eine Überraschung gut!

Sie haben beschlossen eine Schulabschlussparty am 07.07.2011 zu organisieren! Hierzu laden sie alle Reiterinnen herzlich ein!

In der kommenden Woche werde ich mit den Jungs die weitere Planung besprechen. Also Mädels, tragt den Termin schon einmal in eure Kalender ein! Weitere Infos werden wir euch zur gegebener Zeit mitteilen!

Heute Abend findet wieder eine Sitzung "Turnierorga" statt!

Helmut und Anika haben es geschafft alle Sieger/-innen des Derbys und der Dressur-Cups ausfindig zu machen. Sie werden in den nächsten Tagen eine persönliche Einladung unseres Vereins erhalten und wir würden uns sehr freuen, wenn wir viele/alle Sieger/-innen auf unserem 10! EURO-Jugendturnier begrüßen dürfen!

EINE BITTE AN UNSERE EINSTELLER!!!!!

Solltet ihr aus irgendwelchen Gründen zur späteren Stunde, nach Feierabend, wenn die Abendruhe schon eingekehrt ist, noch zu euern Pferden gehen wollen, denkt bitte an Paris, unsere Bernhadinerdame! Sobald Ruhe auf dem Hof eingekehrt ist, wird Paris zum Wachhund und kann sehr böse werden, da sie ihren Job, uns und die Anlage zu bewachen, sehr ernst nimmt! Für uns ist es sehr beruhigend zu wissen, dass sie ihren Job gewissenhaft ausführt!

 
17.05.2011


Heute wird Tonko die Dressurstunden von Alice vertretungsweise unternehmen. Alice wird die 5. Etappe des Ossiloops von Plaggenburg nach Dunum absolvieren.

Reitsport einmal anders....auf unserer Anlage!

Das 1.EURO-Westernturnier in Ostfriesland wird am 23./24. Juli 2011 auf unserer Anlage stattfinden!

Therese hat die Ausschreibung bereits fertig und in Kürze werden wir sie auf unserer Vereinsseite veröffentlichen.

.....das mag was werden, denn die völlig andere Ausschreibung ist Neuland für uns, doch mit Therese und Kathrin haben wir zwei kompetente Menschen an unserer Seite. Sie werden federführend sein bei unserem ersten Westernturnier.

Wir freuen uns schon alle sehr auf dieses einmalige Event.

Den Reitsport in allen Facetten zu erleben - das ist heut gefragt, gleichzeitig aufregend und macht den Reitsport so vielseitig. Die Zeiten haben sich eben geändert.

Unsere Jungen sind noch mit Begeisterung beim Reiten und auch ihre Reitstunden müssen ganz anders und mit viel Abwechslung gestaltet werden. Immer wieder erleben wir, dass sie schnell an ihre Grenzen stoßen. Diese Grenzen dürfen nicht überschritten werden, das führt zu Verletzungen ihres Stolzes nicht schwächer zu sein als die Mädchen! In einer reinen Jungengruppe können wir die Sache etwas flapsiger angehen lassen, so kann vieles überspielt werden.

Gestern erhielten wir vom PSVWE einen Brief. Der Verband bedankt sich noch einmal recht herzlich bei allen Mitwirkenden der Weser-Ems-Meisterschaften der Ponyspiele in Timmel, die die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Tag werden ließen.

Eine Bitte an die Springreiter!

Bitte organisiert es untereinander, dass nach den Springstunden die Hindernissstangen hochgelegt werden. Die Stangen und Aufleger sollten nicht ständig im Dreck liegen - davon werden sie nicht schöner!!

Da die Eltern während der Springstunden eh am Rand stehen und ihren Sprösslingen zuschauen, besteht doch die Möglichkeit, dass sie in Zukunft darauf achten, dass die Stangen und Auflagen nach dem Training hochgelegt werden.

Es wäre schön, wenn ihr in Zukunt darauf achtet ..... ansonsten müssen wir leider eine andere Regelung finden. Danke für Euer Verständnis.

 

14.05.2011

Wir erhielten die traurige Nachricht das Kirsten gestorben ist. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie. Kirsten hat am Westernunterricht teilgenommen. Durch ihr liebevolles Wesen wird sie uns allen in Erinnerung bleiben.   


Das schönste Denkmal,

das ein Mensch bekommen kann,

steht in den Herzen

der Mitmenschen.

(Albert Schweitzer)

 
Zuerst möchte ich unserer Haus- und Hoffotografin Merle für die schönen Aufnahmen von unseren Veranstaltungen danken. Immer und überall ist Merle mit ihrer Kamera dabei. Vielen lieben Dank.


Einen großen Erfolg kann Wiebke Byl verzeichnen. Nach der Nominierung zur Deutschen Meisterschaft der Vielseitigkeit in Krusemark erfolgte nun auch eine Starterlaubnis für den Preis der Besten in Warendorf. Herzlichen Glückwunsch!! Wiebke wird in der Dressur seit Jahren von Alice unterstützt.

An drei aufeinander folgenden Dienstagen übernimmt Micha die Dressurstunden von Alice. Alice nimmt erfolgreich am Ossiloop teil.

Endlich hat das Wetter ein Einsehen. Regen fällt. Dennoch ist es immer noch sehr trocken, so dass es dazu führen kann, dass die Heuvorräte für den kommenden Winter knapp und teuer werden.

Die Tage konnte man in der Ostfriesen-Zeitung lesen, dass 18.000 Wildgänse in Holland abgeschossen werden sollen, weil sie im landwirtschaftlichen Bereich einen großen Schaden anrichten. Wir selbst haben es auf unserem Deichvorland erlebt. Kahle Weiden und alles voller Hinterlassenschaften der Gänse..... und so sieht es leider überall im Rheiderland aus.


Am vergangenen Dienstag fand eine Sitzung des Orgateam EURO-Turnier zur Vorbereitung unseres Turniers statt. Pokale wurden ausgesucht und Helmut hat Kontakt mit dem bekannten Musiker Henning Carius aufgenommen. Wir haben geplant mit etwas Live-Musik am Samstagabend (18.06.) unseres Turniers das 10-jährige Jubiläum zu feiern.

Durch die Routine der vergangenen 9 Jahre Turnierorganisation sieht man der Veranstaltung schon gelassener entgegen. Doch trotz der Gelassenheit hat man in jedem Jahr wieder angst etwas zu vergessen. Wir sind alle in totaler Vorfreude und so wie es aussieht freuen sich auch die Kinder bzw. Reiter/-innen auf unser Turnier. Und genau das ist Sinn und Zweck unseres Turniers!

Unsere kleinen Reiter/-innen .....

Es bedarf schon einer treffenden Aussage und Aufklärung den kleinen Reiterinnen und Reitern so einfach wie möglich die Rossigkeit der Ponys/Pferde zu erklären. Schließlich müssen die Kinder in dieser Zeit besonders vorsichtig sein, wenn sie die Ponys von der Weide holen bzw. mit ihnen umgehen.

Bei meinen Versuchen, den Kindern die Rossigkeit zu erkären, steht so manch ein Erwachsener an der Bande und schmunzelt.

 
10.05.2011

Eine Bitte an unsere Einsteller! Schreibt bitte bis Freitag Eure Namen auf Eure Sattelschränke - so können wir sehen, ob noch Sattelschränke frei sind, denn wir brauchen Platz für unsere neuen Einsteller! Danke!

Leider stehen in den Containern leere, verschlossene Sattelschränke, die wir nicht zuordnen können.

Ein schöner geselliger Sonntag liegt hinter uns. Im Garten standen die Bänke und Tische, bei einem Glas Bockbier, Kaffee und Grillwurst ließen wir uns es so richtig gut gehen. Während unsere Reiter/-innen den anspruchsvollen Parcours mit den Pferden und Ponys bewältigten. Trotz Muttertag und spätem Termin kamen noch sehr viele Reiter/-innen zum trainieren.

Nach Absprache steht der Parcours den Fremdreitern weiterhin zur Verfügung!

Gestern unternahmen unsere Reitschüler/-innen den ersten Ausritt der Saison zum Badesee. Es gab kein Halten mehr - so freuten sich unsere Ponys/Pferde auf eine Abkühlung. "An der Ems entlang zu reiten ist immer wieder ein Erlebnis - ihr lebt da wo andere Urlaub machen!", kam spontan die Aussage einer Mutter. Stimmt! Es ist einfach herrlich auf dem Deich zu stehen und den Blick auf die Ems, dem idyllisch gelegenen Campingplatz oder Richtung River Ranch zu genießen.

Morgen werden wir den ersten Teil unserer Ferienaktionen unter "Ferienprogramm 2011" ins Netz stellen. Es ist gar nicht so einfach passende Termine für die Veranstaltungen, die wir anbieten möchten, zu finden.

In diesem Jahr werden wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Abzeichenprüfungen ein persönliches Anschreiben mit den Terminen für die Theorie mitgeben - damit alle Bescheid wissen!


Die Vorbereitungen für unser 10. EURO-Jugendturnier laufen auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr unterstützen uns wieder viele Sponsoren, dafür sind wir sehr dankbar! Besonders den Sponsoren, die uns jetzt zehn Jahre begleitet haben und immer an das Konzept eines reinen Jugendturniers geglaubt haben!!! Es ist und war immer das Bestreben aller Organisatoren die Kinder in den Vordergrund zu stellen und sie für ihre Leistungen gebührend zu ehren. So soll es auch in diesem Jahr wieder sein. Zusätzlich werden wir in diesem Jahr, zu unserem Jubiläum, alle Sieger/-innen des Derbys und der Dressur-Cups aus den vergangenen 9 Jahren einladen. Persönliche Einladungen werden noch verschickt! Das erste Mal wird unser Turnier von unserem eigenen Verein ausgerichtet.  


07.05.2011

Aus der Zeitung haben wir erfahren, dass die Durchfahrt durch Bingum am Sonntag gesperrt wird. Aus diesem Grund bitte wir alle Teilnehmer am Parcoursspringen die Einfahrt gegenüber der Sparkasse Richtung Deich zu nehmen.

Gestern wurden alle unsere Schulponys geimpft worden und verbringen ihr Wochenende jetzt hinter dem Deich auf dem Deichvorland. Dort genießen sie ihre freien Tage und das schöne Wetter. Unsere "großen" Reiter/-innen werden sie am Sonntagabend wieder von der Weide holen und nach Hause reiten. Wer Lust und Spaß daran hat, kann sich an Silke wenden und auch ein Pony holen.

 
Wir wünschen Nicole, Michelle und Fabienne viel Spaß mit ihren neuen Pferden und Ponys!

Die Ausschreibung für die Bezirksmeisterschaften in Westerende stehen im neuen PSVWE-Info Heft. Es werden auch die Bezirksmeister aus der Ponyliga ermittelt. Ich denke, dass wir mit 2 Mannschaften daran teilnehmen werden. Irgendwie müssen wir es schaffen, noch ein paar Trainingseinheiten einzulegen. Ich werde den Termin in den nächsten Tagen mitteilen. Diese Prüfung wird wie in jedem Jahr in Westerende auf dem Hauptplatz stattfinden. Wir werden überlegen müssen, welche Ponys wir einsetzen.


Ob wir bei den Bundesponyspielen starten werden, kann ich Euch noch nicht sicher sagen. Die Bundesponyspiele werden im September stattfinden, der PSVWE wird uns es rechtzeitig mitteilen. Somit müssen die Eltern sich noch einige Urlaubstage aufsparen.


Gestern erhielten wir eine Einladung von Melanie Schwaries von den "Kleinen Strolchen Berumbur". Die kleinen Strolche organisieren ein WBO Turnier "wie Ponyspiele" im Rahmen der Weser-Ems-Ausstellung in Aurich am 29.05.2011. Gemeinsam mit den Eltern werde ich überlegen ob wir mit einer Mannschaft teilnehmen werden. Die Ausschreibung könnt ihr auf  www.bvostfriesland.de  einsehen. Falls Interesse besteht, sagt mit bitte Bescheid.


05.05.2011

Es macht immer wieder Spaß mit den Kindern aus den Kindergärten zusammen zu arbeiten. Jedes Mal gibt es etwas neues zu entdecken.

Einmal sind es die Schafe, die ganz "nackig" am Deich laufen, weil sie geschoren wurden, die kleinen Küken, die hinter der Henne herlaufen, die Fohlen, die sich neben ihren Müttern auf der Wiese tummeln. Für die Jungen ist es ein Erlebnis auf dem Trekker zu sitzen und mit einem "Brumm, Brumm" in ihre Welt abtauchen oder einfach nur beim gemeinsamen Frühstück gemütlich zusammen zu sitzen.


Die Nachfrage nach Reitstunden ist so groß, dass wir uns für 3 Reitkurse (Anfänger) in den Sommerferien entschieden haben. Nächste Woche werden wir unsere Ferienplanung ins Netz setzen.

Am Sonntag, 08.Mai 2011 ab 11.00 Uhr findet das freie Parcoursspringen für alle Leistungsklassen und Bockbieranstich auf unserem Hof statt. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Unsere Halle I ist durch das Austauschen der Lichtplatten so hell geworden, es entsteht der Eindruck, man stehe im Freien.

Am vergangenen Wochenende nahmen Alena, Jana W. und Daniela am Turnier in Aschendorf teil. Alle drei konnten sich gut in den E bzw. A Dressuren platzieren und Siege mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

Der PSVWE hat allen teilnehmenden Mannschaften der Ponyspiele in ein Ponycamp auf Junkern Beel (Lathen) eingeladen. Stattfinden soll das Camp vom 27. - 29. Mai 2011. Mein Terminkalender ist leider schon so voll, dass ich nicht mitfahren kann. Doch wenn jemand von Euch Interesse an dem Camp hat und teilnehmen möchte, kann er sich mit mir in Verbindung setzen.

Pro Mannschaft muss mindestens 1 Betreuer/-in mitfahren. Für die Kids belaufen sich die Kosten für das Wochenende auf EUR 90,00 / p.P., für die Betreuer auf EUR 100,00 / p.P..

Geplant sind Ausritte auf den Ponys ohne Sattel und ein Grillabend am Lagerfeuer. (Ponys werden von Junkern Beel gestellt.)

Die Einladung für das Ponycamp auf Norderney erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Info für unsere Drachenbootfreunde!

 

Das Training beginnt! Samstag, 07.Mai 2011 um 19.00 Uhr.

Treffpunkt: Ruderclub Leer, Bgm.-Diekmann-Str. 1, Leer

 

Alle Interessierten sind eingeladen neu ins Team einzusteigen!

 

Für die Jugendlichen (ab 14 Jahre) möchte der Ruderclub Leer (Hobbits) extra Mannschaften zusammenstellen. Bei Interesse könnt also auch ihr zum genannten Termin erscheinen um Euch Infos vor Ort zu holen oder evtl. bereits zu trainieren.

 

28.04.2011

Am Freitag, 29.04.2011 fallen die Westernreitstunden bei Therese aus!

In den vier Tagen des Longierlehrganges hat Brigitte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Wissen vermitteln können. Bei strahlend schönem Wetter wurde in den Hallen und auf den Außenplätzen das Longieren geübt. Als Abschluss, bei einer Tasse Kaffee, wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am gestrigen Mittwoch von Brigitte in der Theorie fit gemacht! Alle Teilnehmer/-innen waren von diesem wirklich lehrreichen Kurs begeistert. Vielen lieben Dank an Brigitte, die in ihrer ruhigen und lieben Art sogar die ganz kleinen Teilnehmer/-innen vom Longieren begeitstern konnte.

Die Prüfung für das Longierabzeichen werden wir nach den Sommerferien durchführen. Wir werden Brigitte bitten, für die Prüflinge noch einen Wochenendkurs anzubieten.

Unsere Ponys machen Urlaub und wir haben die Zeit genutzt, um unsere Hallen mit dem Hochdruckreiniger zu reinigen. Jetzt glänzt wieder alles! Morgen werden die Lichtplatten im Dach der  Halle I noch ausgetauscht - wir bitten alle Reiter/-innen um Vorsicht, da es hier und da mal etwas lauter werden kann!

Für den 02. Juni 2011 (Himmelfahrt) planen wir einen gemeinsamen Ausritt zum Stickelkamper Wald. (Natürlich nur bei schönem Wetter!!)

Wir werden mit den Anhängern bis nach Bagband fahren, von dort werden die Reiter/-innen losreiten. Gemeinsam treffen wir uns auf Gut Stikelkamp, die Nichtreiter könnten ihre Fahrräder mitnehmen. Auf Gut Stikelkamp werden wir ein kleines Picknick vorbereiten und dann geht es zurück nach Bagband. Die Radfahrer hätten auf dem Rückweg die Möglichkeit der Bierbrauerei in Bagband einen Besuch abzustatten. In Bagband angekommen, werden wir als Abschluss den Grill einheizen.

So etwa sieht die grobe Planung für den 02.06.2011 aus. Alle Teilnehmer/-innen müssen sich selbst um Fahrgelegenheiten kümmern. Detaillierte Infos werden kurz vor dem Termin folgen.

Eine Liste für Interessierte werden wir am weißen Brett aushängen, dort könnt ihr Euch eintragen.

25.04.2011

Zeiteinteilung für unseren Longierkurs am 26.04.2011

 

9.00 Uhr Suse / 9.20 Uhr Merle und Jana / 9.40 Uhr Ina-Marie und Emi / 10.10 Uhr Imke und Tanja / 10.40 Uhr Hanna / 11.00 Uhr Sonja und Carolin / 11.30 Uhr Meike und Maxi / 12.00 Uhr Kathrin / 12.30 Uhr Alena und Tomke


Die anderen Teilnehmer/-innen verbringen gerade ihren Osterurlaub. Aus diesem Grund werden wir Brigitte bitten, einen weiteren Termin anzusetzen.


Nachtrag zum Bunder Dressurcup E; für das Finale mit Pferdewechsel qualifizierten sich 3 Schecken! Ein einmaliges Bild, das hatte es noch nie gegeben.


Aus terminlichen Gründen wurde unser "Parcoursspringen mit Bockbieranstich" um eine eine Woche verschoben. Es findet nun am 08. Mai 2011 ab 11.00 Uhr statt.

Alle interessierten Reiter-und Reiterinnen sind herzlich eingeladen.

Kosten: € 5,00 pro Pferd


ACHTUNG!

Auch am Donnerstag, 28.04. und am Freitag, 29.04.2011 machen unsere Ponys noch Urlaub.


Ab Montag, 02.Mai 2011 stehen sie Euch wieder wie gewohnt zur Verfügung!!


20.04.2011


Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns!

Herzlichen Glückwunsch an all unsere Reiter/-innen, die in Bund so viele Siege und Platzierungen erreiten konnten. Den größten Erfolg erritten jedoch Jennifer und Jonna. Sie erreichten im Enova Dressurcup mit Pferdewechsel den 1. und 2. Platz!

Im E-Springen mit Siegerrunde erreichten nach spannenden Umläufen Emi (3.Platz) und Jennifer (4.Platz) sehr gute Platzierungen!

Auch unsere Schulponys waren im Einsatz und erritten gemeinsam mit ihren kleinen Reiterinnen und Reitern etliche Siege und Platzierungen im Einfachen Dressurwettbewerb und in der Führzügelklasse. Auf unsere kleinen Reiter/-innen sind wir ganz besonders stolz, sie haben ihre Sache so toll gemacht.

Bedanken möchte ich mich bei unseren großen Reiter/-innen, die die kleinen geführt haben. Natürlich auch bei unseren Eltern, die uns die Ponys nach Bunde gefahren haben. DANKE.

Silke und Brigitte H. waren den ganzen Samstag damit beschäftigt, die 10 Schulponys zu waschen und zu frisieren. DANKE.

Ein besonderer Dank geht natürlich an den RuF Rheiderland für das gelungene Jugendturnier!

Nennenwert an diesen beiden Tagen ist die tolle Stallgemeinschaft zwischen all den Reiterinnen und Reitern. Auch die Eltern zeigten dicke Nerven als es in dem Einfachen Reiterwettbewerb und in der Führzügel etwas stressig wurde! Einfach toll.

Schon seit Wochen regt Albert sich über das Verhalten einiger Menschen auf. Seit einiger Zeit findet er ständig Hausmüll aus privaten Haushalten in den Müllcontainern. Eine Bitte an diejenigen Entsorger; entsorgt Euern Hausmüll privat ansonsten müssen wir einen anderen Weg einschlagen!

Am Donnerstagmorgen ist es endlich soweit! Die Einsteller können ihre Pferde und Ponys auf die Weide bringen. Um 10.00 Uhr treffen wir uns, um die Pferde und Ponys gemeinsam raus zu bringen. Wir möchten alle Einsteller bitten, die Pferde und Ponys bis einschließlich Samstag ununterbrochen auf der Weide zu lassen, damit Ruhe in die Herde kommt. Danke.

Seit gestern läuft unser Longierlehrgang. Mit 18 Personen führt Brigitte S. an insgesamt 4 Tagen den Lehrgang durch. Dank ihrer ruhigen und kompetenten Art sind alle Teilnehmer/-innen voll auf begeistert.

17.04.2011

Auf diesem Wege möchten wir allen Konfirmanden/-innen recht herzlich graturlieren und wünschen Euch einen schönen, unbeschwerten Start auf dem Weg ins erwachsene Leben.

Das wünsche ich Euch;

ich wünsche Euch ganz viel Freude, ein Leben ohne Freude ist kein gutes Leben, denn Menschen ohne Freude können nicht lachen.

Ich wünsche Euch, für immer einen Platz an dem ihr zuhause seid. Jeder Mensch braucht einen Platz an dem er sein darf.

Ich wünsche Euch einen festen Glauben, etwas das nicht wackelt, wenn es in eurem Leben blitzt und donnert. Der Glaube an Gott ist ein festes Fundament.

Ich wünsche Euch, dass ihr die Hoffnung nie verliert. Hoffnung sagt Dir, dass das Leben sich lohnt, sie kann dir Flügel verleihen und manchmal wirst Du sogar erleben, dass Du schwebst.

Ich wünsche Euch die wahre Liebe, denn Menschen die Euch lieben werden Euch glücklich und zufrieden machen. Doch passt auch - blind vor Liebe kann schmerzhaft sein.


Euer Leben ist ein Geschenk - es kann kein anderer leben!


15.04.2011

Infos für den Longierlehrgang - Alle Kursteilnehmer treffen sich am Dienstag, 19.04.2011 um 9.50 Uhr im Casino. Bei einer Tasse Kaffee wird Brigitte Severnich Euch den gesamten Kurs vorstellen.

Mit über 40 Reiterinnen, Reitern und 10 Schulponys werden wir am kommenden Wochenende auf dem Turnier in Bunde an den Start gehen. Wir wünschen allen unseren Reiterinnen und Reitern viel Spaß und Erfolg.

Am Samstagvormittag werden die Ponys turnierfertig gemacht. Alle Teilnehmer/-innen möchten bitte 1 Stunde vor Prüfungsbeginn in Bunde eintreffen. Ihr braucht keine Startbereitschaft erklären, das wird Silke am Samstag mit Olga absprechen. Vielen Dank an diejenigen, die sich bereit erklärt haben, die Ponys nach Bunde zu fahren.

Girls Day - gestern nahmen 7 Mädchen am Berufserkundungstag auf unserem Hof teil.Sie waren eine große Hilfe und erhielten einen Einblick in unseren Betrieb.


Am Donnerstag, 21.04.2011 finden die letzten Reitstunden vor Ostern statt .... denn unsere Ponys machen Urlaub!!

Am 28.04.2011 stehen sie Euch wieder zur Verfügung.

Die Westernreiter sprechen ihre Unterrichtsstunden während dieser Zeit bitte mit Therese ab.

Die Springstunden bei Fred und Tonko werden wie gewohnt stattfinden.

Nicht nur unsere Ponys machen Urlaub, auch Alice hat ihren wohlverdienten Urlaub eingereicht - somit entfallen in der Woche nach Ostern ihre Dressurstunden!

Viele Familien unserer Reitschüler fahren in den Urlaub. Aus diesem Grund beginnen wir am Montag, 18.04.2011 erst um 16.00 Uhr mit den Reitstunden auf unseren Schulpferden. Bis zum ende der Ferien werden wir die Gruppen zusammenlegen.


13.04.2011

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk für Silke! In der Nacht von Montag auf Dienstag um kurz nach 24.00 Uhr, also pünktlich zum Geburtstag von Silke, gebar ihre Naomi Lenka ein gesundes, schönes, aufgewecktes, einfarbiges Hengstfohlen. Die Freude war riesengroß!

Noch im letzten Jahr war Naomi erfolgreich mit unseren Reitschülern auf den Turnieren unterwegs.

Der Westernlehrgang bei Viola Ehrenstein fand am vergangenen Sonntag bei herrlichem Wetter auf dem Dressurplatz neben Halle II statt. Sehr interessant wurde der Lehrgang von Viola gestaltet, zusätzlich kommentierte sie ihre Reitschüler über ein Headset, so dass alle anderen Teilnehmer und Besucher die Ritte aktiv verfolgen konnten. In der Blockhütte vor dem Dressurplatz hatten es sich die Reiter/-innen gemütlich gemacht.

Nicht ganz so erfolgreich verlief das Dressurturnier in Tammingaburg für unsere Reiter/-innen, so dass sie am Sonntag auf die genannten Prüfungen verzichteten. Lediglich unsere Dressurmannschaft mit Alice, Wiebke, Sarah, Amke und Talea als Mannschaftsführerin, ritten eine zufriedenstellende und lehrreiche Dressurprüfung - es gingen nur zwei Mannschaften an den Start.

Die Sattelkammer für unsere Schulponys wurde in der vergangenen Woche gestrichen/renoviert und gestern wieder eingeräumt. Ich möchte allen unseren Reitschülern/-innen, auch denjenigen, die nur einmal in der Woche bei uns sind, doch sehr ans Herz legen, in Zukunft für Ordnung und Sauberkeit in der Sattelkammer zu sorgen! Dankeschön.

Der Boden in Halle I wurde am letzten Freitag ausgetauscht. Wir bitten Euch, die Hinterlassenschaften der Pferde/Ponys direkt nach dem Reiten aus der Halle zu entfernen. In der kommenden Woche werden die Lichtplatten im Dach ebenso ausgetauscht.

Für Samstag, 16.04.2011 war von unserem Verein die Hofpflege angesetzt. Dieser Termin wird kurzfristig verschoben, da fast alle unsere Reiter/-innen am Samstag auf dem Turnier in Bunde an den Start gehen werden. Der RuFV wird einen anderen Tag ansetzen und bekannt geben.

08.04.2011

Morgen beginnt das Dressurturnier in Tammingaburg. Auch unsere Reiterinnen werden daran teilnehmen. In den Einzelwettkämpfen und in der Mannschaftsdressur. Euch viel Glück.

Wir wünschen unserem ehemaligen Reitverein ein erfolgreiches und schönes Turnier.

Unsere erste Ponyspielmannschaft kann das Training momentan etwas einschränken, denn auf Grund der geringen Teilnahme an den Ponyspielen auf Weser-Ems-Ebene in Ganderkesee aus. Dort sollten die Spiele stattfinden, die bei den Deutschen Meisterschaften ausgetragen werden. Dort sind keine K-Ponys zugelassen, es werden geländeähnliche Elemente, viel Theorie und Geschicklichkeitsspiele ausgetragen.

Hier wird man sich Gedanken machen müssen um ein anderes Konzept zu erstellen.


07.04.2011

Der Longenlehrgang bei Brigitte ist ausgebucht! Weitere Infos zum Lehrgang folgen in der nächsten Woche.

Während wir unsere Weser-Ems-Meisterschaften der Ponyspiele über die Bühne brachten, war Alice sehr erfolgreich in Bunde bei den Ostfriesischen Hallenmeisterschaften unterwegs. Etliche Prüfungen konnte sie für sich entscheiden oder Platzierungen vorweisen. Ein Sieg in der Springprüfung A* mit Leroy Max war für sie besonders erfreulich.

..... dass ich das noch erleben durfte!

Zwei Fernsehteams waren am Sonntag in Timmel vertreten und so manches Interview wurde gegeben. Am Montagmorgen wurden wir von dem Sender "heimat live" zu einem Sporttalk nach Leer ins Fernsehstudio eingeladen. Sehr aufregend, denn so etwas hatte ich

bis dato noch nicht erlebt. Bei einer Tasse Kaffee führten wir ein Vorgespräch. Anschließend war die "Maske" angesagt - wir wurden fernsehgeeignet geschminkt und verkabelt. Karina, stellvertretend für das RTC und ich versuchten unser bestes zu geben. Auch Karina weiß wovon sie spricht, wenn es um die Ponyspiele geht. Sie war mit unserer Mannschaft 2001 Deutsche Meister und 2000 bereits Deutscher Vizemeister, die Weser-Ems-Meisterschaften sowie auch die Bezirksmeisterschaften konnten sie damals für sich entscheiden. Es war für sie eine sehr prägende, erfolgreiche und schöne Zeit, die sie zusammen mit Anja Beek, Lars Bruns, Merle Fleischer, Sarah Adam und Dorothea Kuhlmann erleben durfte.

Am kommenden Wochenende findet in Halle II wieder ein Westernlehrgang mit Viola Ehrenstein statt.


....... der Frühling ist im Anmarsch!

..... das bedeutet, der Hochdruckreiniger ist wieder im Einsatz! So manchem Einsteller graut es bei der Vorstellung, doch es muss sein! Die nächste Veranstaltung steht vor der Tür. Am 30.04.2011 findet unser offenes Parcoursspringen mit anschließendem Bockbieranstich statt!

Noch in dieser Woche wird in Halle I der Boden ausgetauscht. Der alte Boden bricht auseinander, so dass man ihn durch schleppen mit dem Trecker nicht mehr gerade bekommt.

06.04.2011

Rückblickend auf den 03.04.2011

Ein Tag, der unvergessen sein wird.

Ein Tag, der und allen gezeigt hat, wie schön und auch anders Pferdesport sein kann.

Ein Tag, der voller Emotionen war.

Ein Tag, der uns gezeigt hat, wie viele Menschen hinter einem stehen.

Ein Tag, der uns gezeigt hat, wie Kinder ihr bestes geben und uns damit so einen interessanten Sport gezeigt haben.

Ein Tag, der uns gezeigt hat, dass es Ponys gibt, die so nervenstark waren und

gemeinsam mit ihren Reitern gekämpft haben.

Ein Tag, der uns gezeigt hat, dass es im Pferdesport so viele begeisterte Zuschauer gibt.

Ein Tag, der uns gezeigt hat, dass unsere Mädels sich im Laufe der Spiele so steigern konnten, dass sie den 2. Platz belegten.

Ein Tag, der einfach unvergesslich bleibt!

Emi, Jennifer, Jana W. und Frauke, Ihr habt uns alle ins Schwärmen, Staunen und fast in den Wahnsinn getrieben. Einfach super!


Als am Sonntagmorgen die ersten Teilnehmer in Timmel eintrafen, konnte man an den Reaktionen sehen, dass sie sich nicht vorgestellt hatten auf so einer Anlage zu landen. Faszination in allen Gesprächen! "Ein schöner Tag", mit diesem Lied wurde die Veranstaltung feierlich eröffnet. Eine sehr bewegende Eröffnungsfeier.

Alle 36 Mannschaften marschierten, von den Cheerleadern gepuscht, nacheinander in die Halle ein. Es folgte eine Ansprache unseres Landesjugendwartes Herrn Bernd Menke. Mir war es wichtig DANKE zu sagen, allen denjenigen die mit mir 20 Jahre diesen Weg der Ponyliga gegangen sind. Diese Veranstaltung wollte ich als Dankeschön zurück geben. Mir war/ist klar, dass das nur mit einem Team möglich ist. Danke an dieser Stelle an alle Helfer/-innen, an das RTC -ohne Euch wäre die Veranstaltung in diesem Rahmen nicht möglich gewesen. An alle Eltern der Ponyspielkinder, unsere "Großen" nicht zu vergessen!!

Friederike und ihre Ponyspielkinder, Herma aus Bösel, Albert aus Steinfeld-Mühlen, der Verband besonders unserem Landesjugendwart Bernd Menke, der Bezirksverband. DANKE.

Ein besonderer Dank geht an Anika, die mit mir so manches Mal nach Timmel gefahren ist und die ganze Arbeit am Computer verrichtet hat, meine Familie, die mir den Rücken frei hielten. Danke! Ein riesen Dankeschön an alle!!

 

Unser Fliegerlied - zum Staunen wurden die Zuschauer gebracht, als alle Teilnehmer und ihre Betreuer nach der Melodie des Fliegerliedes tanzten. So sehr, dass am Ende auch alle Zuschauer auf den Tribünen mitmachten - ein faszinierendes Bild!

Bilder folgen auf unserer Seite  www.ruf-leer-bingum.de


03.04.2011    

 

 

BINGUM I - Vize Weser-Ems-Meister 2011

                    (Jennifer & Comming Ippe, Emi & Danza, Frauke &

                     Ben, Jana W. & Spirit)

                   
...... den absoluten Wahnsinn!!

 

... durften wir heute in Timmel erleben! Es übertraf unser aller Vorstellungen. Vollbesetzte Tribünen, die Stimmung war über den ganzen Tag hinaus überwältigend. Unser Landesjugendwart Bernd Menke faßte es in Worte: "Hätte das RTC kein Dach gehabt, hätte man in Aurich und Leer hören können, dass in Timmel Ponyspiele sind!"

 

Alle 36 qualifizierten Mannschaften gingen an den Start. Bei einem gemeinsamen Frühstück trafen sich die Betreuer zu einer Besprechung. Alle waren überwältigt von der einzigartigen Anlage des RTC Timmel. Die Auslosung der Reihenfolge der Starts wurde vorgenommen und dann ging es los.

"Ein schöner Tag", mit diesem Lied wurden alle Kinder, Betreuer und Zuschauer begrüßt. Gänsehaut pur!

 

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bedanken bei;

 

dem RTC Timmel, Herrn Bernd Menke, Herrn Hermann Steffens, Frau Ingeborg Wiards, Herrn Jörg Maier, Herrn Albert Rohe, Frau Usha Hafermann, Frau Friederike Janssen-Itzen, Frau Herma Fimmen, Herrn Klaus Gosch, Frau Brigitte Servernich und bei allen anderen Personen, die uns so tatkräftig unterstützt haben! DANKE!

 

01.04.2011

 

...... der Countdown läuft!

Wir sind alle schon richtig aufgeregt und freuen uns auf die Weser-Ems-Meisterschaft der Ponyspiele in Timmel. Es ist schön und macht auch immer wieder Spaß, gerade weil uns so viele Menschen bei dieser Veranstaltung unterstützen. Irgendwo und irgendwie ist immer jemand im Einsatz. Ohne ein erfahrenes Team wäre so eine Veranstaltung in diesem Rahmen nicht durchführbar. Danke an diejenigen Personen, die schon im Vorfeld viel geleistet haben, an unsere Sponsoren und an Herma, Friederike und an Claudia. Claudia stattet unsere 3 Mannschaften und das Orga-Team mit neuen Pullis aus. Vielen lieben Dank.

 

Sogar das Fernsehen hat Interesse an unserer Veranstaltung. Das macht uns besonders stolz, es zeigt uns, dass es sich um eine besondere Veranstaltung handelt. Schon auf Grund der vielne kleinen Reiter/-innen und Ponys. Der Fernsehsender plant unter anderem am Montag mit uns einen Sporttalk durchzuführen.

 

Heute Nachmittag ab 16.00 Uhr treffen sich alle teilnehmenden Reiter/-innen um die Ponys zu waschen. Morgen treffen wir uns noch einmal um 15.00 Uhr.

 

Heute waren Anika, Maike und ich noch einmal in Timmel um gemeinsam mit Karina die letzten Vorbereitungen zu treffen. Stefan H. hat sich bereit erklärt die Musik für uns vorzubereiten.

 

Wir wünschen allen eine tolle Veranstaltung!!!

 
30.03.2011

 

Ein schöner Beitrag von Friederike aus Norddeich auf ihrer HP (www.psg-norddeich.de)

"Wer nichts bewegt ....

 

kann auch nichts verändern! Es ist zur Zeit die Facebook-Generation, die in den arabischen Ländern das diktatorische Regime verändert hat. Hut ab, vor unseren jungen Leuten! Auch im Reitsport muss sich vieles verändern.Es nützt nichts immer nur zu klagen z.B. über Mitgliederschwund in den Vereinen. Eine bedeutende Schlüsselposition haben die Trainer im Sport. Schließlich haben sie ihre Lizenzen erworben, um an der Basis auzubilden. Und gerade diese Trainer sollten sich zusammentun, eine von einer gleich gesinnten Gruppe in ihren Zielen unterstützt zu werden, aber auch um bei eventuellen Problemen sich Rat holen zu können."

Etwas bewegt sich in der ostfriesischen Reitsportszene; V. Hommers lädt zu einem Erfahrungsaustausch ein:

 

Der Reitbetrieb & Jungpferdeausbildung Voß, Ihlow, lädt zu einer Art Erfahrungsaustausch interessierter, ostfriesischer Trainer/innen und Reiter/innen.

Im internen Kreis möchten wir fachsimpeln über Themen wie:

 

- Abwechslung im Anfängerunterricht

- Entwicklung des Breitensports

- Klassische Reitlehre

- Mögliche Zusammenarbeit der ostfriesischen Trainer/innen

-Fortbildungen

 

Termin: Freitag, 29.04.2011

Zeit: von 13.00 bis 17.00 Uhr

Kosten: € 6,50 pro Person

 

Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Um Anmeldung bis zum 26.04.2011 per Email an reitbetriebvoss@t-online.de , Stichwort "Erfahrungsaustausch" wird gebeten.

 

Bitte angeben, ob Trainer C, B oder A. Die Gebühr in Höhe von € 6,50 wird am Tag der Veranstaltung bar entrichtet.

 

Reitbetrieb & Jungpferdeausbildung Voß

Veronika Hommers

Totenweg

26632 Ihlow/Bangstede

www.hommers-voss.de

29.03.2011

 Gestern Abend fand die erste Jahreshauptversammlung unseres noch recht jungen Vereins im Feuerwehrhaus Bingum statt. Unser 1. Vorsitzender Eric Leuchters begrüßte die Anwesenden. Anschließend wurden die Tagespunkte angesprochen. Kassenprüfer wurden gewählt.

Eric machte noch einmal allen Mitgliedern und Anwesenden klar, dass der RufV unsere Anlage, Absprache zwischen dem Reit- und Fahrverein und uns als Familie, nutzen kann aber der Verein seinen Sitz in Leer führt. Für unseren Reitstall bleibt alles so wie immer! Wir stehen unseren Einstellern und Reitern weiterhin für jegliche Fragen und auch Problemen zur Verfügung.

Des Weiteren kamen auch Anfragen zur Organisation des Euro-Jugendturniers. Fragen über Dienstleistungen in Bezug auf unser Turnier. Genau da möchte ich noch einmal allen in Erinnerung rufen, dass es in all den vielen Jahren immer ein gegenseitiges Nehmen und ein Geben seitens der Familie, in erster Linie mit den jeweiligen Einstellern, gab und geben wird. Es stand und steht immer das Wohl unserer Kinder und Jugendlichen im Vordergrund .... und ich möchte, dass das so bleibt!

Selbstverständlich wird, wie bereits in allen vergangenen Jahren des Euro-Jugendturniers, das Finanzielle über den Verein geregelt - mit dem einzigen Unterschied: in diesem Jahr über unseren eigenen Verein!  

 

28.03.2011

 

Ein sehr aktives, interessantes und fröhliches Wochenende liegt hinter uns. Ein Lehrgang auf dem Dressurvierek und

unser Traillehrgang bei Therese lief parallel am Samstag und Sonntag auf dem Springplatz. Ein anstrengender aber lehrreicher Kurs für alle Westernpferde und -reiter/-innen. Alle Reiter/-innen waren begeistert und es wurde bereits vor Ort ein weiterführender Kurs bei Therese angedacht.

 

Samstagnachmittag ging es auch in der Halle I hoch her! Mit 70 Kindern aus unserem Stall feierten Silke und ich unsere verspätete Karnevalsparty. Alle Kinder (natürlich auch Silke und ich) hatten sich verkleidet und waren gut gelaunt. Bei Süßem, etlichen Getränken, heißen Waffeln sowie selbstgemachten Pommes wurde getobt, gespielt, gelacht, getanzt und allen viel Freude bereitet.

Es ist immer wieder beeindruckend und faszinierend zugleich, welcher Zusammenhalt unter den Kindern aus unserem Stall besteht. Die "Großen" spielen mit den "Kleinen", nehmen abseitsstehende etwas schüchterne Kinder an die Hand, anstatt außen vor zu lassen. Auch unsere Jungen kümmern sich ebenfalls rührend um jeden und alles. Danke an Euch allen - ihr seid tolle Kinder!

 

Doch nach den 3 Veranstaltungen war das Wochenende noch nicht ganz vorbei. Unsere drei Ponyspielmannschaften, die sich für die Weser-Ems-Meisterschaften am kommenden Wochenende in Timmel qualifiziert haben, kamen noch zum Zuge und trainierten ebenfalls noch für ihre Spiele.

 

 

23.03.2011

 

...... wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen ......

So auch am vergangenen Samstag. Mit 58 Personen fuhren wir Richtung Essen um uns auf der Equitana über die Neuheiten rund ums Pferd zu informieren. Nach einer lustigen Busfahrt kamen wir um ca. 11.00 Uhr in Essen an. Lange Schlangen vor dem Eingang und dichtes Gedränge in den Hallen hielten uns dennoch nicht davon ab einige Schnäppchen zu ergattern. Ganz schön bunt ist die Reitszene geworden. Vollbepackt mit Tragetaschen und einem verdutztem Busfahrer ging es gegen 17.30 Uhr wieder Richtung Bingum. Es war eine schöne gemeinschaftliche Fahrt!!

 

Im Moment sind Karina, Anika und ich wieder voll im Einsatz. Die letzten Besprechungen für die Organisation der Weser-Ems-Meisterschaften der Ponyspiele stehen an und laufen auf Hochtouren. Ein tolles Showprogramm konnten wir dank Herma aus Bösel auf die Beine stellen. Es wird ein Eselrennen geben, 2 Reiterinnen werden uns gerittene Kühe vorstellen.

Sollte jemand von Euch einen Jack Russel besitzen - mitbringen! Es wird ein Jack Russel Rennen geben. Lena Weifen zeigt uns ihre Kürdressur, die sie in Kentucky bei den Weltreiterspielen erfolgreich vorgestellt hat. Die Cheerleader aus Leer werden für Stimmung sorgen. Fuchsy & Piggy werden ebenfalls vor Ort sein. Ein Clown hat sein Kommen angekündigt. Ein Kinderschminkstand, etliche Verkaufsstände und auch der Elternverein für krebskranke Kinder werden das Programm bereichern. Der 03. April 2011, Beginn 10.00 Uhr im RTC Timmel wird ein Tag für die ganze Familie werden ...und nicht nur für Reitsportbegeisterte! Der Eintritt ist selbstverständlich frei!

 

Heute wird der PSVWE die Ausschreibung den teilnehmenden Mannschaften zukommen lassen. Gemeinsam mit ihren Ponys werden 150 Kinder an den Start gehen. Der Spaß und die gute Laune werden im Vordergrund stehen, doch der Kampfgeist wird in jeder einzelnen Mannschaft stecken um die Meisterschaft für sich zu entscheiden und somit können wir auf spannende Spiele hoffen.

 

Die ostfriesische Ponyliga wird mit 3 Mannschaften vertreten sein - Bingum I, II + III haben während der Saison gute Spiele gemacht und somit haben sich unsere 3 Mannschaften alle für die WEM qualifiziert! Aus diesem Grund werden wir am Sonntag ab 16.00 Uhr noch einmal eine Trainingseinheit für alle 3 Mannschaften einlegen.

 

Am kommenden Wochenende wird wieder viel los sein auf unserer Anlage. Der Dressurlehrgang bei Clemens Dreyer beginnt bereits am Freitagnachmittag und endet am Sonntagnachmittag. Die Zeiteinteilung des Dressurlehrganges findet ihr unter www.ruf-leer-bingum.de

 

Therese wird am Sonntag einen Westernkurs Trailparcours geben - die Teilnehmer werden noch benachrichtigt.

 

Am Samstag ab 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere verspätete Karnevalsparty in Halle I statt. Bringt bitte alle gute Laune mit. Kostenbeitrag:  3,00 EUR

 

Jetzt hoffen wir auf schönes Wetter, denn auf der Anlage gibt es noch viel zu tun. Zuerst einmal werden die ganzen Zäune, wie in jedem Jahr, neu gestrichen. Danach folgen die anderen Arbeiten.

 

Am 30. April 2011 findet wieder unser Offenparcours (für alle Leistungsklassen) mit anschließendem Bockbieranstich statt! Nähere Infos folgen zur gegebenen Zeit.

 

17. März 2011

 

Am Samstag, 19.03.2011 werden wir mit 58 Personen zur Equitana nach Essen fahren. Abfahrt wird um 8.00 Uhr sein. In der Gewerbestraße wird der Bus auf uns warten. Für den Bus werden wir 600,00 EUR zahlen müssen. Die Summe teilen wir durch die anwesenden Personen und werden das Geld im Bus einsammeln. Den Eintritt zur Equitana werden wir vor Ort regeln. Er kann in Gruppen (ab 10 Personen-für die Erwachsen und Jugendliche ab 16 Jahre) und Kinder  (von 6 - einschl. 15 Jahre - Ausweis ist nötig) eingeteilt werden. Abfahrt in Essen wird um ca. 18.00 Uhr erfolgen.

Für Getränke und etwas zu essen solltet ihr selber sorgen.

 

Unsere 1.Ponyspielmannschaft hat sich durch den ersten Platz in der Bezirksmeisterschaft ebenfalls für die Meisterschaft in Ganderkesee qualifiziert. Somit werden sie auch dort an den Start gehen. Eine Abwandlung der Ponyspiele mit einer Geländestrecke, Geschicklichkeit, viel Theorie und Fitness der Reiter/-innen ist dort gefragt. Stefan wird diese Sparte übernehmen. Die Reiterinnen werden in Ganderkesee mit ihren eigenen Ponys an den Start gehen, da dort keine K-Ponys an den Start gehen dürfen.

 

Vorgestern Abend hatte ich Besuch vom Verein "Eltern krebskranker Kinder Ostfriesland". Bei einer Tasse Kaffee haben Agnes, Dieter und ich uns über die Projekte des Vereins unterhalten. Der Verein wird

in Kürze Palliativzimmer in den Krankenhäusern Klinikum Leer, Aurich und Emden einrichten. Somit können die Betroffenen in Zukunft u.a. ambulant behandelt werden und die Fahrt nach Oldenburg entfällt.

Die Hauptaufgabe des Vereins wird aber die Unterstützung der Eltern und Kinder bleiben.

Der Verein "Eltern krebskranker Kinder" wird bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Timmel einen Infostand aufbauen um alle Interessierten zu informieren.

 

Das erste Mal war heute der Kindergarten "Mikado" der Lebenshilfe Leer mit 8 Jungen auf unserer Anlage. Nach einem gemeinsamen Frühstück und einem Rundgang über unseren Hof haben sie den Trekker erkundet, die Ponys gefüttert und sind anschließend geritten. Wir hatten alle sehr viel Spaß.

 

14. März 2011

 

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Ponyspielmädels/-jungen ....

Sehr erfolgreich waren unsere Ponyspielmannschaften an den letzten beiden Spieltagen in Norden unterwegs! Leer-Bingum I mit Emi, Frauke, Janna und Jennifer wurden, gemeinsam mit ihren Ponys, Bezirksmeister! Somit steht einer Teilnahme bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Timmel nichts mehr im Wege. Sie erritten sich einen großen Vorsprung, so dass noch Ponys mit der zweiten Mannschaften getauscht werden konnten, um so unter Wettkampfbedingungen zu reiten. Man konnte unserem alten Schulpony Jenny ansehen, dass es ihr schwer viel mitzuhalten.

Unserer 2.Mannschaft möchte ich an dieser Stelle ein ganz großes Lob aussprechen. Sie haben sich nie beschwert, wenn zugunsten unserer 1.Mannschaft ein Ponytausch anstand. Sie belegten den 3.Platz. Im der nächsten Ponyspielsaison werden sie als 1.Mannschaft an den Start gehen und dann wird weiter gekämpft. Für die 2.Mannschaft gingen an den Start: Janna, Florian, Carina, Jonna, Annika und Maxine.

Wie sich unsere jüngsten Reiter/-innen mit Hanna S.-L., Hanna G., Pascalle und Kevin uns mit einem hervorragenden zweiten Platz so positiv und mit so spannenden Spielabläufen begeisterten, war schon sehr beeindruckend!

Natürlich ließen es sich unsere Reiter/-innen nicht nehmen und feierten ihre Siege und Platzierungen traditionell bei Mc Donalds.

Eine schöne, erfolgreiche und harmonische Ponyspielsaison geht dem Ende zu. Dank an alle Eltern, die uns zu allen Spielen begleitet haben, die gefahren sind und alle Kinder und Ponys betreut haben. DANKE!

Frau Ingeborg Wiards, Geschäftsführerin des Bezirksverbandes, ließ es sich nicht nehmen, die Ponyreiter/-innen mit Urkunden und Schleifen zu ehren.

Sehr erfreulich ist auch, dass Norden in der nächsten Saison eine Mannschaft stellen wird. Bei Friederike (Norddeich), Heidi (Filsum) und Uli (Esens) bedanken wir uns recht herzlich für die Ausrichtung der Spieltage!

Fotos findet ihr in Kürze auf unserer Vereinsseite www.ruf-leer-bingum.de

 

Einige unserer Turnierreiterinnen nahmen am Wochenende erfolgreich am Turnier in Papenburg teil. Janna W. erritt sich gemeinsam mit ihrem Pony Fleur im Springreiterwettbewerb den 6.Platz und in einer E-Dressur den 9.Platz. Unsere Jüngste, Anna Frerichs mit ihrem Pony Marleen, konnte sich den 2.Platz in der Führzügel sichern, Michelle platzierte sich gemeinsam mit ihrem Pferd Mr. Bickel in beiden A-Dressuren, Daniela und It's Oscar sicherten sich ebenfalls eine Platzierung in einer A-Dressur. Des Weiteren zeigten Merle mit ihrem Pony Golden Dream und Wiebke mit Calle schöne Ritte in den A-Dressuren.

Michelle und Wiebke gemeinsam mit Tomke Hamel und Alexandra Heyen, beide aus Rhauderfehn, bildeten in der letzten Woche spontan eine A-Dressur Mannschaft und erreichten einen sehr guten 2.Platz mit der Mannschaftsführerin Merle Hamel.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

 

11. März 2011

 

Am morgigen Samstag finden die letzten 2 Spieltage der Ponyliga Ostfriesland in Norden statt.

Wir treffen uns um 8.30 Uhr am Hof. Heute nach der 1. Reitstunde können die Ponys geputzt werden.

Unseren Reiter/-innen wünschen wir viel Erfolg.

 

Allen unseren Reiterinnen und Reitern, die auf dem Turnier in Papenburg an den Start gehen, wünschen wir viel Erfolg!

 

08. März 2011

 

Unter dem Motto "Reitsport einmal anders - kleine Reiter ganz groß" werden die Weser-Ems-Meisterschaften der Ponyspiele am 03. April 2011 im RTC Timmel stattfinden. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre kämpfen gemeinsam mit ihren Ponys in rasanten Geschicklichkeitsspielen um die Meisterschaft. 30 Mannschaften müssen sich während der Ponyspielsaison für dieses Event qualifizieren. Die Ligen Osnabrück, Oldenburg Süd und Nord und Ostfriesland werden vertreten sein. Die jüngste Reiterin und der jüngste Reiter werden zusätzlich eine Ehrung erhalten. Neben den Ponyspielen wird es ein Showprogramm, Verkaufsstände und Spielmöglichkeiten sowie Kinderschminken geben.

Ein Tag für die ganze Familie und nicht nur für Reitsportinteressierte. Der Eintritt ist frei!!!

Ausrichter dieser Meisterschaft ist der RuFV Leer-Bingum e.V. in Zusammenarbeit mit dem RTC Timmel, dem Beszirksverband Ostfriesland, dem Pferdesportverband Weser-Ems und der Ponyliga Ostfriesland. Nähere Infos zur gegebener Zeit unter www.ruf-leer.bingum.de, www.reitstall-smidt.de, www.bvostfriesland.de und www.psvwe.de

 

Eine Bitte an unsere Eltern! Die Vereinsjacken sollen bestellt werden!

Die Turniersaison beginnt. Wir möchten die Eltern bitten, die eine Jacke bestellt haben diese per Überweisung auf das Konto des Vereins oder direkt bei mir zu bezahlen. Danke!

 

Richtig stolz sind wir auf unsere Reiterinnen, die am Finale des JVW in Dörpen teilgenommen haben. Emi belegte mit der ostfr. Mannschaft der Pferde einen 3. Platz. Die Ponymannschaft mit Jennifer, Frauke und Merle als Ersatzreiterin belegte den hervorragenden 2. Platz. Zusätzlich konnte sich Jennifer auf den 5. Platz und Frauke auf den 9. Platz in der Einzelwertung platzieren! Super gemacht Mädels - weiter so!

 

Unser Bodenkurs mit Therese am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg. Bemerkenswert wie lehrreich dieser Kurs für unsere Schulponys Kim und Lucie sowie für die Privatpferde war. Vielen lieben Dank an Therese, die diesen Lehrgang so kindgerecht, mit viel Fachwissen und Geduld durchgeführt hat.

Ein neuer Kurs ist schon in der Planung, da es schon wieder eine Warteliste gibt. Doch die Terminsuche gestaltet sich ziemlich schwierig, bis Mai sind bereits alle Wochenenden verplant. Sobald wir einen neuen Termin festgelegt haben, werden wir ihn auf der Seite unseres Vereins veröffentlichen.

 

Am kommenden Samstag findet das Finale der Ponyliga Ostfriesland in Norden statt. Schön wäre es natürlich, wenn unsere 1.Mannschaft ihren 1.Platz halten könnte und sich somit für die Weser-Ems-Meisterschaften in Timmel qualifizieren! Wir drücken Euch ganz fest die Daumen. Wir werden noch einmal versuchen unsere Mannschaften in Bezug auf die Ponys umzustellen. Emi glaubt fest an Kim-Gloss, so dass wir Kim am Samstag in der 1.Mannschaft einsetzen werden.

 

Am Montagabend haben Anika und ich uns in Timmel mit der Geschäftsführung des RTC's und dem 1.Vorsitzenden des BV Ostfriesland, Herrn Hermann Steffens, getroffen. Die Organisation  Weser-Ems-Meisterschaften der Ponyspiele stand an. Vielen Dank an dieser Stelle an Hermann Steffens, Holger Kleen und Karina Fokken für die freundliche Unterstützung unserer Weser-Ems-Meisterschaften.

 

Leider müssen wir unseren angekündigten Westernlehrgang in den Osterferien aus terminlichen Gründen in die Sommerferien verschieben.

 

Unsere Aussenplätze sind gestern in Schuss gebracht worden von Albert. Der Springplatz ist nocht nicht freigegeben, Albert möchte ihn noch schonen. Der Dressurplatz neben der Halle II ist jedoch ab sofort freigegeben. Die letzte Reitstunde wird somit parallel laufen, so dass wir abends eher fertig sind. Natürlich nur bei gutem Wetter. Bei dieser Regelung stehen wir mit unseren Stunden nicht mehr so unter Zeitdruck.

Vielen lieben Dank an unsere Reiter/-innen, an alle Eltern der Einsteller, an die Einsteller sowie an die Eltern und Reiter der Schulpferde für die Geduld und Rücksichtnahme in den Wintermonaten. Nur so konnten wir die lange Phase des Winters, der Hallenbelegung ohne Blessuren überstehen. So manches Mal reichten unsere beiden Hallen nicht aus um den Betrieb reibungslos durchzuführen. DANKE EUCH ALLEN!

 

05. März 2011

 

Heute Vormittag und morgen findet der Lehrgang "Bodenarbeit" mit Therese statt. Somit ist die Halle 1 an beiden Tagen (während des Lehrganges) belegt. Wenn das Wetter so bleibt, kann der Dressurplatz neben Halle I benutzt werden.

Info für die Lehrgangsteilnehmer - bitte festes Schuhwerk anziehen, eine lange Führleine oder Longe und Handschuhe mitbringen.

Wer möchte, kann auch gerne noch einen Kuchen mitbringen.

 

Die Turniersaison geht wieder los. Aus diesem Grund werden die Unterrichtsstunden an den Samstagen bei Alice entfallen.

 

Unsere 4 jungen Reiterinnen Emi, Jennifer, Frauke und Merle stehen am Sonntag vor einer großen Herausforderung. Sie werden beim Jugendvergleichswettkampf in Dörpen in der Pferde- bzw. Ponymannschaft Ostfriesland mit vertreten sein. Wir wünschen unseren Amazonen viel Erfolg!!

 

Na, dass kann ja was werden.....

Unsere ostfriesischen Oldiereiter wünschen sich ein Trainingswochenende in Tolbert/NL. Heino und Albert versuchen einen Lehrgang zu organisieren und sind richtig in ihrem Element!! Wenn alles so läuft wie sie sich das vorstellen, wird der Lehrgang vom 30.09. - 02.10.2011 stattfinden. Dieser Lehrgang wird über den Kreisreiterverband Leer laufen. Claudia hat ihre Zustimmung gegeben. Weitere Infos werden unsere Oldies in Bunde erhalten.

Únser bewährtes Küchenteam hat sich bereit erklärt, die Beköstigung zu übernehmen.

 

Den Longierkurs, den wir für die Kinder, Jugendlichen und Eltern durchführen wollen, findet am 19., 20., 26. und 27. 04.2011 statt. Brigitte Severnich wird diesen Kurs leiten. Weitere Infos nächste Woche.

 

Unter dem Motto "Reitsport einmal anders - kleine Reiter ganz groß" werden die Weser-Ems-Meisterschaften der Ponyspiele im RTC Timmel am 03. April 2011 stattfinden! Unser Programm steht. Es wird eine tolle Veranstaltung aus Sport, Show und Spaß geben.

Es wäre schön, wenn wir gemeinsam vom Stall an dieser Veranstaltung teilnehmen. Es wird Euch bestimmt allen gefallen. Eure Eltern könnten Euch um 10.30 Uhr zum RTC Timmel bringen und um ca. 16.00 Uhr wieder abholen. Selbstverständlich können interessierte Eltern auch gerne mit ihren Kindern gemeinsam an unserer Veranstaltung teilnehmen.

 

 

26. Februar 2011

 

Am morgigen Sonntag findet der letzte Tag unseres Springlehrganges bei Tonko statt. Nähere Infos sowie die ZE findet ihr unter www.ruf-leer-bingum.de

 

 

Auf Anfrage einiger Eltern in den Sommerferien mal einen Voltigierkurs anzubieten, haben wir uns jetzt dafür entschieden. Nähere Infos werdet ihr zur gegebener Zeit hier erfahren.

 

Viele Anfragen haben wir schon jetzt nach einem neuen Anfängerkurs in den Sommerferien. Unsere derzeitige Planung ist noch nicht ganz so weit fortgeschritten, dass wir sie bekannt geben können. Sämtliche Kurse und Aktionen werden wir in der nächsten Woche ins Netz stellen.

 

In den Osterferien werden wir aus terminlichen Grünen keinen Anfängerkurs anbieten können. Es wird wieder ein Westernreitkurs für Anfänger mit Therese stattfinden. Dieser Anfängerkurs ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet. Der genaue Termin wird in der nächsten Woche hier und auch in der Presse unter der Rubrik "Kleinanzeigen-Tiermarkt" bekannt gegeben.

 

Des Weiteren werden wir in den Osterferien den schon angekündigten Longierlehrgang mit möglicher Prüfung stattfinden lassen. Dieser Kurs richtet sich an Reiter/-innen mit eigenem Pferd oder Pony. Er eignet sich sowohl für die Reiter/-innen wie auch für die Eltern, die ihre Kinder in der Ausbildung ünterstützen möchten.

 

21. Februar 2011

 

Auf Grund besonderer züchterischer Leistungen erhielt Albert am Donnerstagabend vom Pferdestammbuch Weser-Ems eine Ehrenurkunde und die Verbandsplakette. In einer Ansprache wurden seine Verdienste noch einmal vorgetragen. Die Urkunde sowie die komplette Ansprache könnt ihr Euch auf Alberts Homepage www.eurohengststation-smidt.de ansehen bzw. lesen.

 

Gestern am frühen Morgen herrschte schon reges Treiben auf unserem Hof. Unsere Jugendlichen, die am Finale des Jugendvergleichswettkampfes teilnehmen, hatten in Westerende Dressurtraining. Am Vortag fand für die Teilnehmer ein Springtraining in Hesel statt. Unsere jungen Amazonen sind guten Mutes und freuen sich auf die Teilnahme des Finales in Dörpen.

Franziska und Jan-Niklas nahmen an einem Dressurlehrgang auf der Reitanlage Reinders in Leer teil.

Um 11.00 Uhr begann unser Springlehrgang mit Tonko. Alle Reiter/-innen waren begeistert von ihrem ersten Trainingstag. Der 2. Lehrgangstag wird am 27.02.2011 folgen.

 

Wir hätten da noch eine Bitte an die Reiter, Reiterinnen und Eltern des Lehrganges. Es wäre schön, wenn ihr Euch alle beim Auf- und Abbau und bei der Hufschlagpflege beteiligen würdet! Dankeschön!

 

Gestern las ich im neuen PSVWE Info die Ausschreibung von Ganderkesee - Ponyspiele. Es macht mich etwas stutzig.

Alle Ponyspielmannschaften aus dem Weser-Ems Gebiet bitten den PSVWE um eine Stellungnahme!

Auf jeden Fall werden die Weser-Ems Meisterschaften der Ponyspiele in Timmel ausgetragen. Jeder Verein ist natürlich daran interessiert, viele Zuschauer und eine tolle Stimmung auf den Turnieren zu haben. Wo Ponyspiele stattfinden ist Stimmung, Spaß und Action vorprogrammiert. Bislang waren die Goldene Schärpe mit den Weser-Ems Meisterschaften der Ponyspiele inkl. Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften tolle Veranstaltungen. Doch in diesem Jahr musste diese Veranstaltung erstmalig gesplittet werden, da bei den Deutschen Meisterschaften geländeähnliche Spiele durchgeführt werden. Des Weiteren ist die Teilnahme für die K-Ponys nicht gegeben. Wir aber zu 90% mit K-Ponys unsere Ponyspiele austragen, werden wir auch für unsere "Kleinen" qualifizierten Weser-Ems Reiter/-innen ein richtig tolles Reiterfest in Timmel veranstalten.

......denn das ist die Basisarbeit des Reitsports!!

Wir freuen uns alle riesig auf die Spiele und auf alle Teilnehmer/-innen und Schlachtenbummler.

 

 

17. Februar 2011

 

Am Freitag findet in Aurich/Ogenbargen die Jahreshauptversammlung der Ponyzüchter des Weser-Ems-Stammbuches statt. Es werden unter anderem Ehrungen und Auszeichnungen auf dem Plan stehen. Aus diesem Anlass werden Albert, Silke und Alice auf der Jahreshauptversammlung zugegen sein.

 

Equitana - der Bus mit 50 Sitzplätzen ist voll belegt. Am 19.03.2011 geht es los Richtung Essen.

 

Das Leben auf unserem Hof - viele kleine Reitschüler/-innen treffen sich nachmittags auf unserer Anlage. Sie spielen mit einem kleinen Hindernisparcours, der von Stephan speziell für die Kinder gebaut wurde, oder sie sitzen gemütlich bei einem Becher Kakao vor dem Kamin und erzählen sich Geschichten. Am Dienstag jedoch hatten es sich einige Kinder im Heu gemütlich gemacht. Eine freilaufende Henne pirschte sich des Öfteren an, wurde von den Kindern aber immer wieder verscheucht. Plötzlich große Aufregung unter den Kindern, denn die Henne hatte sich nicht verscheuchen lassen und legte in aller Ruhe vor den Augen der Kinder ein Ei.

Einfach toll, diese erstaunten Kinderaugen! Dieses unerwartete Ereignis musste/muss von den Kindern erst einmal verarbeitet werden. Ich bin mir sicher, dass so manche(r) Lehrer/-in oder Erzieher/-in sich mit der Geschichte in den nächsten Tagen beschäftigen muss.

 

Infos über den Springlehrgang bei Tonko werden in den nächsten Tagen auf unserer Vereinsseite folgen. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl werden den Lehrgang terminmäßig etwas ändern müssen. Bitte schaut auf unsere Vereinsseite.

 

Alice und Michelle nehmen seit Januar an einem Springlehrgang in Bunde bei dem Niederländer Jan Vrieling teil. Unsere beiden Amazonen sind von der Durchführung des Lehrganges begeistert.

 

Unser Dressurlehrgang im März 2011 muss aus gesundheitlichen Gründen seitens des Trainers verschoben werden.

 

 

15. Februar 2011

 

Anika hat auf Facebook die Gruppe "Reit- und Fahrverein Leer-Bingum e.V." gegründet. Habt ihr sie schon entdeckt?

 

Wir haben unser Gästebuch durch ein Kontaktformular ersetzt. Es ist schon interessant, sich auf so einer Ebene zu unterhalten, auf der ganzen Welt am Leben anderer Menschen teilzuhaben, ich kenne mich nicht ganz so gut aus, aber ich glaube, dass es in einigen Bereichen ganz schön unangenehm und gefährlich werden kann. Ich möchte nicht, dass man sich jetzt oder in der Zukunft nur noch auf diesem Wege unterhält. Es ist mir viel zu unnahbar, keine Gestik, keiner merkt/sieht ,ob man sich freut, traurig ist, sich mag oder hasst, es einem gut oder schlecht geht. Sogar das Tratschen ist anonym. Es gibt doch nichts schöneres sich aufzuregen, abzuregen, sich einmal unter 4 Augen auszusprechen, nett oder schlecht drauf zu sein, sich in den Arm zu nehmen und die Hand zu reichen.

Das ist für mich das wahre Leben - und aus diesem Grund wird unser Gästebuch geschlossen und ab sofort wieder persönlich auf dem Hof weitergeführt!

 

Jeden Morgen um die gleiche Zeit brechen die Wildgänse aus ihren Nachtquartieren auf und fliegen mit großem Gekreische zu ihren Futterstellen. Es ist jeden Morgen wieder ein großartiges Schauspiel, wenn man in den Morgenhimmel schaut - tausende Wildgänse bevölkern den Hammrich von Bingum bis hoch nach Pogum. Doch nicht jeder ist von diesem Schauspiel begeistert, wenn die vielen Gänse auf den Weiden äsen und sie naturgemäß auch verunreinigen.

Des einen Leid, des anderen Freud ....

 

Die ersten Lämmer sind geboren! Sehr früh in der Zeit, stehen sie nunmehr gemeinsam mit ihren Müttern im warmen Stall. Für einige unserer Kinder ist es schon etwas Besonderes, den kleinen Lämmern so nahe sein zu können.

 

Am vergangenen Sonntag erlebten unsere Westernreiter einen sehr lehrreichen Kurs bei der Deutschen Meisterin Viola Ehrenstein. Viele Zuschauer hatten sich über den Tag verteilt, den Lehrgang angesehen. Zwischendurch und im Anschluss wurden im Casino bei einer Tasse Kaffee viele, durch den Lehrgang entstandene, interessante Gespräche geführt.

 

Am Donnerstagabend findet in Hesel die Jahreshauptversammlung des Bezirksverbandes Ostfriesland statt. Unser Verein, vertreten durch meine Person, Bernhard und Anika, wird auch teilnehmen. Es werden Neuwahlen durchgeführt. Die Wahl des/der Geschäftsführers/-in und die Wahl des/der 1. Vorsitzenden stehen an. Jeder Verein hat 1 Stimme und je 100 Mitglieder eine weitere Stimme.

 

 

12. Februar 2011

 

Der Springlehrgang bei Tonko ist ausgebucht!

 

Sehr viele Kinder und Erwachsenen möchten mit uns am 19.03.2011 zur Equitana nach Essen fahren. Damit hatten wir nicht gerechnet! Daher ist es uns unmöglich mit über 40 Leuten mit der Bahn zu fahren. Kurzentschlossen haben wir entschieden einen Bus zu chartern - somit verringern sich auch die Fahrkosten. 5 Plätze sind noch frei. Sollte noch jemand mitfahren wollen, kann er sich momentan noch in die Liste am weißen Brett eintragen!

 

 

10. Februar 2011

 

Am 26.03.2011 werden wir wieder eine Karnevalsparty mit unseren Kindern veranstalten! Von 16.00 - 19.00 Uhr werden wir in Halle I feiern. Kostenbeitrag:  € 3,00

Bitte mitbringen: GUTE LAUNE !!

Wir freuen uns auf eine schöne Feier und schöne Kostüme!

 

Gestern Abend nahmen 8 Vereinsmitglieder an einem "Erste-Hilfe-Kurs am Pferd" in Rhede teil. Der Kurs war sehr interessant und unsere 8 Teilnehmer konnten viel Wissen mit nach Hause nehmen. Wir bedanken uns bei der Tierarztpraxis "Zur alten Ems" in Rhede.

 

Der Termin für das Ponycamp auf Norderney steht fest. Vom 14.07. - 17.07.2011 werden wir wieder mit unseren Ponykindern die Insel unsicher machen. Alle weiteren Infos folgen zur gegebener Zeit.

 

Am Sonntag, 13.02.2011 werden die Westernreiter ihren Lehrgang bei Viola Ehrenstein nachholen - somit ist die Halle II den ganzen Tag belegt.

 

In der Hoffnung auf schönes Wetter hat Albert unsere Aussenplätze schon mal geschleppt und geeggt..

 

Am kommenden Wochenende findet für unsere 4 Reiterinnen, die sich für den Jugendvergleichswettkampf qualifizieren konnten, ein Lehrgang statt.

 

Unsere Vereinsjacken liegen noch für eine kurze Zeit im Casino. Wer also noch Interesse hat kann sie anprobieren, anschauen und bestellen.

 

Am Sonntag findet in Westerende der Oldie-Cup statt. Wir hoffen doch, dass unsere beiden "Oldies" Micha und Bernie die Zeit finden um wieder am Oldie-Cup teilzunehmen!!

 

In den Reitstunden mit unseren älteren Reitschülern versuchen wir uns wieder einmal ans Aufgabenreiten. Die Reiter/-innen sollen lernen nach Aufgabe zu reiten und sie vorzulesen. Das ist nicht so einfach. Aus diesem Grund werden wir noch in diversen Stunden diese Übungen fortführen.

Mit unseren kleineren Reitschülerinnen und Reitschüler führen wir momentan Geschicklichkeitsspiele per Pony durch. Da ist Beweglichkeit, Reaktionsschnelligkeit und Übersichtlichkeit gefragt um mit dem Pony die Aufgaben zu bewältigen. Diese Spiele machen den Kindern sehr viel Spaß.

 

07. Februar 2011

 

Der Sturm hat nachgelassen! Zum Glück, denn in der letzten Woche mussten wir tatsächlich einige Reitstunden unterbrechen, da der Sturm dermaßen über unser Hallendach pfiff, dass die Ponys zu unruhig wurden.

 

Am vergangenen Samstag fanden die Ponyspiele in Filsum statt. Der 3. und 4. Spieltag wurde ausgetragen. Leider traten die Mannschaften Esens und Holtriem auf Grund fehlender Fahrer nicht an. Für uns alle etwas unverständlich. Die beiden Mannschaften bekamen somit keine Wertungspunkte und sind somit raus. Doch das Fehlen der beiden Mannschaften konnte den Kindern den Spaß an den Spielen nicht nehmen. Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei den Filsumern als Ausrichter und für die tolle Beköstigung.

Der letzte Spieltag wird am 12.03.2011 ab 10.00 Uhr in Norden stattfinden.

Mit etwas kribbeln in ihren Bäuchen gingen unsere Reiter/-innen der 2. Mannschaft an den Start. 2 ziemliche Neulinge (Ponys) wurden eingesetzt. Doch wir waren sehr überrascht wie Lucie und Kim die Spiele meisterten. Unsere Kleinen sind sehr cool unterwegs. Ohne Hilfe ziehen sie selbstbewusst und zielsicher ihre Spiele durch.

Die Betreuer hatten sich dazu entschieden, dass alle Mannschaften auf sich selbst gestellt sein sollen. Am 1. Spieltag hatten wir noch Hilfestellungen zugelassen um uns ein Bild vom Umgang mit den Ponys und vom reiterlichen Können der Kinder zu machen.

Letztendlich ist es für unsere Betreuer sehr beruhigend zu wissen, dass die Kinder ohne Hilfe ihre Aufgaben bewältigen können.

 

Bingum I würde gerne bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Timmel an den Start gehen. Sehr ehrgeizig arbeiten sie an ihrem Ziel. Die Ponys sind fit, jetzt müssen sie noch an ihrer eigenen Fitness arbeiten - damit das Ziel nicht in die Ferne rückt!

 

In der Ergebnistabelle hat sich nichts verändert. Bingum I auf Platz 1 vor Bingum II, Bingum III belegt nach wie vor den 3. Platz!

 

Langeweile kennen wir nicht! Alice versucht mit einer neu besetzten Dressurmannschaft auf dem Turnier in Papenburg an den Start zu gehen.

 

 

04. Februar 2011

 

Unser Lehrgang "Bodenarbeit und Umgang mit dem Pferd/Pony" war so schnell ausgebucht, dass wir einen weiteren Kurs anbieten werden. Einen 2. Termin werden wir mit Therese besprechen und auf der HP unseres Vereins bekannt geben.

 

Für unseren Longierkurs mit eigenen Pferden, den wir demnächst anbieten möchten, konnten wir Brigitte Servernich begeistern. Sie wird den Lehrgang leiten.

Es werden zunächst 6 Unterrichtseinheiten angeboten, für diejenigen die das Longierabzeichen mit Prüfung abschliessen möchten, werden weitere Unterrichtsstunden angeboten. Dieser Lehrgang richtet sich nur an Jugendliche und Kinder. Auf Grund unserer vielen Veranstaltungen an den Wochenenden werden wir diesen Lehrgang, mit begrenzter Teilnehmerzahl, in die Osterferien verlegen. Nähere Infos folgen in Kürze.

 

Petra und Herbert haben sich gestern als Einsteller von uns verabschiedet. Ihr Pony Shariff verstarb am vergangenen Montag plötzlich an Herz- und Nierenversagen. Es war eine sehr schöne Zeit mit Euch - unsere Schulpferde stehen Euch in Zukunft zur Verfügung, damit ihr Euch nicht ganz verabschiedet!

Auch Daniela Janssen hat unseren Stall verlassen. Es ist für Berufseinsteiger sehr schwer sich noch intensiv um ihr Hobby zu kümmern.

Daniela, Emi, und Jonna wurden neben unserer erfolgreichen Mannschaft Dressur und Springen mit Alice Smidt, Michelle Reil, Mareike Flink und Sarah Marks gestern auf der Sitzung des Kreisreiterverbandes für ihre Erfolge in 2010 erwähnt. Unsere Mannschaft die die Standarte bei den Bezirksmeisterschaften in Westerende holen konnte sowie Kreismeister in der Dressur (Gold) und Springen (Bronze) in Rhauderfehn wurden.

Diese Erfolge kann ihnen keiner mehr nehmen, denn das sind Erlebnisse die sie ein Leben lang begleiten werden.

 

Wir freuen uns auf ein gutes Miteinander mit unseren neuen Einstellern!

 

Unsere Fahrt zur Equitana - am weißen Brett hängt eine Liste aus, in die ihr Euch bei Interesse eintragen könnt. Die Liste wird noch bis zum Sonntag dort aushängen. Wir werden uns in diesem Jahr Zugplätze reservieren, da wir vor 2 Jahren auf der Rückfahrt bis Dörpen keine Sitzplätze bekamen. Leider hatten wir damals nicht an die vielen Fußballfans gedacht.

Kostenbeitrag Zugfahrt:  € 29,00

 

 

 

02. Februar 2011

 

Die Grippewelle hat sich mal wieder in unseren Stall geschlichen! Ich wünsche allen Betroffenen gute Besserung!!

 

Unsere Ponyspiele! Mal läuft es und beim nächsten Mal ist es zum Verzweifeln! Montag und Dienstag hatten wir wieder Trainingstage angesetzt. Am Montag lief so einiges schief und musste am Dienstag durch intensives Training wieder aufgefangen werden. Unsere Lilo hat Esens noch nicht vergessen, denn dort hat sie dermaßen unfaires Verhalten der Zuschauer erfahren müssen, so dass sie total von der Rolle ist und am kommenden Wochenende nicht bei den Ponyspielen eingesetzt werden kann. Also mussten wir eine Mannschaft komplett umstellen, andere Ponys einsetzen und den Reitern/-innen die Ponys zur Verfügung stellen, die sie auch reiten können.

Lucie und Kim zeigten sich von ihrer besten Seite und durch den liebevollen Umgang der Kinder haben wir jetzt eigentlich ein gutes Gefühl sie am kommenden Samstag in Filsum einzusetzen.

 

Freitag, 04. Februar 2011 treffen sich alle Ponyspielkinder ab 15.30 Uhr um die Ponys für die Ponyspiele fertig zu machen!

Samstag, 05. Februar 2011 ist um 9.00 Uhr Abfahrt nach Filsum.

 

Am 26./27.02.2011 gibt Tonko einen Springlehrgang auf unserer Anlage. Nähere Infos unter  www.ruf-leer-bingum.de

 

Unser 1.EURO-Westernturnier wird am 06./07. August 2011 auf unserer Anlage stattfinden.

 

 

31.Januar 2011

 

Am Donnerstag, 03. Februar 2011 fallen die Dressurstunden bei Alice aus!

 

Heute und morgen findet ein Training für die Ponyspiele statt! In Halle 2 von 11.00 - 13.00 Uhr.

 

Der Termin für den Lehrgang Bodenarbeit steht fest. Er findet am 05./06. März 2011 statt. Dieser Kurs wird von unserem Verein durchgeführt und Therese wird die Lehrgangsleitung übernehmen. Weitere Infos findet ihr in Kürze auf der HP vom Verein.

Wir werden einige Ponys für diesen Kurs zur Verfügung stellen. Teilnehmer können Erwachsene, Jugendliche und Kinder sein.

Meldet Euch bitte früh genug an, da die Teilnehmerzahl begrenzt sein wird.

 

Selbstverständlich werden wir auch in diesem Jahr wieder eine Karnevalsparty machen. Den Termin hierfür werdet ihr in der nächsten Woche erfahren. Zuerst müssen wir noch einen Termin für den letzten Ponyspieltag festlegen.

 

28.Januar 2011

 

Die Tage unseres recht jungen Jahres vergehen schon wieder rasend schnell, dass ich mich sputen muss um alle Termine und Veranstaltungen wahrnehmen zu können.

 

Gestern Abend traf sich das Orga-Team um das EURO-Jugendturnier zu organisieren. Wir haben erfreulicherweise feststellen können, dass wir schon ein gutes Stück vorangekommen sind. Alle Prüfungen stehen, jetzt werden wir uns um das Rahmenprogramm kümmern. Wir möchten allen unseren Reiterinnen, Reitern, Eltern, Sponsoren und Besuchern wieder ein fröhliches Reiterfest präsentieren!

 

Das Westernturnier werden wir aber leider auf ein anderes Wochenende verschieben müssen, da an unserem vorgesehen Termin in Papenburg ein traditionelles Westernturnier angesetzt wurde. Voraussichtlicher neuer Termin wird das Wochenende vor unserem Jugendturnier sein.

 

Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben bereits Vereinsjacken geordert. Auf vielfachem Wunsch werden wir die Bestellung noch nicht vornehmen und die Liste noch länger im Casino aushängen.

 

Bedanken möchte ich mich bei Wiebke E., sie hat sich um einen Auftritt der Cheerleaders anlässlich der Weser-Ems-Meisterschaften der Ponyspiele in Timmel gekümmert. Wir haben eine Zusage erhalten!!

 

Fieberhaft versuchen wir für unsere Kids ein Wochenendlehrgang "Bodenarbeit mit Ponys/Pferden" zu organisieren. Vorgesehen ist hier auch die Arbeit mit unseren Schulponys, die wir den Kindern zur Verfügung stellen werden. Therese wird diesen Lehrgang leiten.

Wer Interesse an dem Lehrgang hat, kann sich bei mir melden!

 

Ebenfalls werden wir in naher Zukunft einen Longierlehrgang mit abschließender Prüfung anbieten. An diesem Kurs können allerdings nur Reiter/-innen mit eigenen Pferden/Ponys teilnehmen. Nähere Infos folgen.

 

Info für unsere Einsteller:

Montags und dienstags ist abwechselnd die Halle 1 von 10.00 - 12.00 Uhr für die Kindergärten reserviert. Denkt daran, dass die Pferde und Ponys in der Halle 2 weder laufen gelassen noch longiert werden sollen! Haltet Euch bitte daran!!

 

Die Ausschreibung für das WBO Turnier in Bunde ist veröffentlicht. Solltet ihr nennen wollen, denkt bitte im Vorfeld daran, dass an diesem Wochenende vielerorts die Konfirmationen stattfinden.

 

 

23.Januar 2011

 

Eine sehr anstrengende Woche mit vielen Sitzungen und Entscheidungen ist sehr erfolgreich zu Ende gegangen!

 

Das Betreten der Spielefarm am Freitagabend hat mich zu Anfang doch ein wenig sprachlos gemacht. Ca. 200 Kinder, Jugendliche, Eltern und Mitglieder unseres Reit- und Fahrvereins Leer-Bingum waren unserer Einladung gefolgt. Nach einem Sekt-/Kindersektempfang begrüßte unser 1.Vorsitzender Eric alle Anwesenden. Er berichtete über Neuigkeiten des Vereins und stellte die neuen Vereinsjacken, die sehr gut ankamen, vor. Einige Bestellungen liegen dem Verein schon vor. Im Casino werden in der nächsten Woche noch einige Jacken in verschiedenen Größen zur Ansicht liegen. Bestellungen werden auch dann noch entgegen genommen.

Mir lag es sehr am Herzen, noch einmal allen Reiter/-innen für ihre Erfolge/Leistung des letzten Turnierjahres, unsere Anerkennung persönlich zu überbringen. Es ist uns gelungen, in einem festlichen Rahmen die Urkunden zu überreichen. Es waren insgesamt 104 Reiter/-innen aus unserem Reitstall, die an den Reitturnieren teilnahmen. Leider konnten wir die vielen Siege und Platzierungen nicht bis ins Detail erwähnen, dass hätte den Zeitrahmen gesprengt. Auf die vielen Mannschaftserfolge haben wir hingewiesen, denn diese Siege waren einmalig. Ich glaube, dass alle Anwesenden erstaunt waren, welche Leistungen unsere Reiter/-innen in der letzten Saison erbracht haben - jetzt gehen wir mit einem guten Gefühl in die kommende Turniersaison 2011!

 

Ich bedanke mich bei allen, die diesen unvergessenen Abend mit organisiert haben. Unser besonderer Dank geht an Uli, die uns in ihrer Spielefarm so nett empfangen hat. Dieser Ort ist/war einmalig und wir werden ihn gerne wieder in Anspruch nehmen. Danke, dass unsere Kinder im Anschluss die Spielgeräte doch noch testen durften!

 

Gestern fand der Jugendvergleichswettkampf auf Bezirksebene in Ihrhove statt. Für unsere Reiterinnen Emi, Frauke, Merle und Jennifer ein großer Erfolg, denn alle 4 Reiterinnen konnten sich für den Weser-Ems Entscheid in Dörpen qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!!!

Dank an Tonko, Fred und Alice, die diese Reiterinnen trainiert und optimal vorbereitet haben.

 

Auch unsere Oldies Bernhard und Micha zeigten heute auf dem Oldie Cup in Ihrhove, dass mit ihnen zu rechnen ist.

Bernie und Leroy Max konnten sich in einem E-Springen den 6.Platz erreiten, Micha zeigte auf Dhana la bonita zwei schöne 0-Fehlerritte.

Herzlichen Glückwunsch!

Etliche Fans aus dem Stall waren zum Anfeuern mitgekommen und konnten sich von dem Können unserer beiden Oldies überzeugen.

 

 

19.Januar 2011

 

Seit Montag folgte eine Sitzung nach der anderen. Anika hatte immer ihren Terminkalender zur Hand, denn es gibt ganz schön viel zu besprechen und zu organisieren.

 

Am Montagabend fand bei mir eine Sitzung des Kreisreiterverbandes Leer statt. Ich möchte allen Beteiligten auf diesem Wege einmal meine Achtung aussprechen, wie verlässlich, kompetent und menschlich sich dieser Vorstand um die Belange von Ross und Reiter plus näherem Umfeld einsetzt.

 

Jetzt ist es schon ein Jahr her, dass sich die Ostfriesischen Reitvereine in Aurich trafen um die Benefizveranstaltung zu Gunsten von Janna-Maria zu organisieren. Etliche Beteiligte sprachen nun das Orga-Team an, mit der Bitte noch einmal eine Veranstaltung dieser Art durchzuführen. Natürlich macht sich das Orga-Team jetzt Gedanken - ein Musical wäre vielleicht nicht schlecht.

 

Mit Herrn Maijer vom PSVWE trafen wir uns gestern kurzfristig im RTC Timmel. Es ist daran die Weser-Ems-Meisterschaften der Ponyspiele zu organisieren. Da Herr Maijer dem Vorstand vom PSVWE einen Bericht über die Finanzierung und über den Ablauf der Veranstaltung vorlegen muss trafen wir uns zu einem sehr positiven Gespräch. Das lässt uns auf eine schöne Veranstaltung hoffen. Positiv anzumerken ist auch hier das sehr kooperative Verhalten des RTC's, die den Ponyspielen sehr positiv gegenüber stehen!

Leider kann nur ein Verein als Veranstalter eingesetzt werden und mit Absprache unseres Vorstandes erklärt sich unser Verein bereit die Weser-Ems-Meisterschaften in aller Konsequenz durchzuführen. Trotzdem hoffen wir auf die Unterstützung der Ostfriesischen Ponyliga. Mit den Betreuern werde ich mich in den nächsten Tagen in Verbindung setzen um über unser Vorhaben zu berichten.

 

Gestern Abend fand unsere Sitzung des Vereins statt. Es ging um die Durchführung unseres "gemütlichen Beisammenseins" und um die Organisation unserer Turniere.

Der Verein wird sich um Vereinsjacken kümmern.

 

Am Samstag findet der Jugendvergleichswettkampf und am Sonntag der Oldie Cup statt. Beide Veranstaltungen werden in Ihrhove ausgetragen. Wir wünschen unseren Teilnehmern viel Erfolg!

 

Ein Ponyspieltraining findet noch einmal am 31.01. + 01.02.2011 ab 11.00 Uhr statt.

 

16.Januar 2011

 

Einige unsere Springreiter/-innen haben heute kurzentschlossen die Möglichkeit des Parcoursspringens in Ihrhove genutzt.

 

Der Westernreitkurs bei Viola Ehrenstein musste heute entfallen, da einige Westernreiter die Pferde witterungsbedingt nicht trainieren konnten.

 

Wir fahren im März zur Equitana. Interesse? Dann könnt ihr Euch in eine Liste am schwarzen Brett eintragen. Unsere jugendlichen Reiter/-innen, die mit uns ber auch selbständig die Equitana erkunden möchten, bringen bitte zur gegebener Zeit eine Einverständniserklärung eines Elternteils mit. Höchstwahrscheinlich werden wir mit dem Zug nach Essen fahren. Nähere Infos folgen.

 

13.Januar 2011

 

Einladung aller Reiter/-innen vom Hof zum gemütlichen Beisammensein

 

 

 

 

zum Download bitte anklicken

 

 

11.Januar 2011

 

Alle Dressurstunden in dieser Woche bei Alice müssen leider krankheitshalber entfallen!

 

Am 05.02.2011 finden in Filsum die nächsten Ponyspiele statt!

 

Das Mannschaftsspringen in Ihrhove fällt auf Grund geringer Beteiligung aus. Schade - für unsere Reiter/-innen, denn sie wollten mit 3 Mannschaften an den Start gehen.

 

Am Samstag und Sonntag findet in Ihrhove ein Parcoursspringen für alle interessierten Reiter/-innen statt.

 

Wir erhielten eine Einladung für einen kostenlosen "Erste-Hilfe-Kurs" für Pferdebesitzer. Der Vortrag wird am 02.02.2011 um 19.30 Uhr in Rhede in der Gaststätte Vosse-Schepers, Emsstraße 4 stattfinden. Referent ist Dr. Paul Heyers, Tierarztpraxis "Zur alten Ems". Anmeldung bis zum 28.01.2011 unter 04964-1414  Fax 04964-1715.

 

 

10. Januar 2011

 

Am Samstag fiel der Startschuss für den ersten und zweiten Spieltag der Ponyspielliga Ostfriesland. Mit unseren Reitern und Reiterinnen, gemeinsam mit den Eltern und Freunden, machten wir uns mit 6 Pferdeanhängern, 12 Ponys und fast 40 Leutchen auf den Weg nach Esens.

Nach einer kurzen Besprechung der Spielführer und Auslosung der Starterfolge konnten wir mit den Spielen beginnen. Die Mannschaften Holtriem, Filsum, Esens, Norddeich und Bingum gingen an den Start. Unsere "Kleinen" (Bingum III) mussten als allererste Mannschaft gegen Holtriem antreten. Sie machten ihre Sache sehr gut, so dass sie nur einen einzigen Punkt abgeben mussten. Unsere Mannschaft Bingum I hatte gegen Esens schon eine Mannschaft getroffen, bei der man immer auf der Hut sein sollte. Doch auch sie passten auf und konnten das Spiel für sich entscheiden mit nur einem verlorenen Punkt. Bingum II hatte für den 1. Spieltag ein Freilos gezogen. Da in dieser Saison 7 Mannschaften an den Start gehen und immer 2 Mannschaften gegeneinander spielen, haben die Spielführer eine Regelung mit dem Freilos getroffen.

Der erste Spieltag ist immer etwas Besonderes.

Alle Betreuer und auch die Reiter/-innen können ihre Ponys und ihr Können unter Wettkampfbedingungen sehr gut einschätzen, so dass sich alle einig waren und einen weiteren Spieltag am Nachmittag durchführten. Bingum I trat gegen Filsum an. Filsum - in der 1. Saison dabei und eine noch recht junge Mannschaft musste sich zu Null geschlagen geben. Bingum II hatte als Gegner Norddeich. Wir staunten nicht schlecht, unsere 2.Mannschaft drehte auf und konnte 5 von 6 Spiele gewinnen. Bingum III hatte an diesem Spieltag das Freilos gezogen.

In der Ergebnistabelle belegen nunmehr Bingum I + Bingum II gemeinsam den ersten Platz - dicht gefolgt von unseren "Kleinen" Bingum III auf dem 2. Platz! Super gemacht!! Herzlichen Glückwunsch!!

Zufrieden aber etwas hungrig machten wir auf dem Nachhauseweg mit allen Reitern und Reiterinnen, Eltern und Freunden Stopp bei Mc Donalds. Das hatten wir uns verdient. Natürlich haben wir unsere Ponys nicht vergessen, sie bekamen eine große Extraportion Heu für ihre tolle Leistung!

 

Nicht nur unsere Kinder mit ihren Ponys waren an diesem Samstag erfolgreich. Unser "Oldie" Bernhard Vosse nahm zum ersten Mal am Oldie Cup in Emden/Larrelt teil und zeigte, dass auch er nichts verlernt hatte. Bernhard und Lerroy zeigten eine schöne 0-Runde in einem E-Springen und eine souveräne Leistung in einem A*-Springen, so dass den Beiden der 4.Platz nicht mehr zu nehmen war! Herzlichen Glückwunsch!

 

Am gestrigen Sonntag war der Jugendvergleichswettkampf für 5 unserer Reiterinnen angesagt. Auch bei Emi, Jennifer, Merle und Frauke lief es sehr gut, so dass sich alle Reiterinnen für den Bezirksentscheid am 22.01.2011 in Ihrhove qualifizieren konnten! Herzlichen Glückwunsch!!

 

07. Januar 2011

 

Am Montagabend fand die monatliche Vorstandssitzung unseres RuF Leer-Bingum e.V. statt. Helmut hat für unseren Verein einen Briefkasten ersteigert, der nun unter dem schwarzen Brett des Vereins hängen wird. In unseren nigelnagelneuen Briefkasten könnt ihr die Post für unseren Verein, Anregungen und auch Kritikpunkte einwerfen.

Alle Reiter/-innen, die für ihre Reitausweise noch einen Vereinsstempel benötigen, wenden sich bitte an Anika.

 

Ab dem 01.01.2011 hat unser Verein die Organisation der Springstunden bei Tonko übernommen. Ulrike wird wie gehabt das Finanzielle weiter führen. Sollte es zu unserer neuen Organisation noch Fragen geben, stehen Euch Bernhard und Anika gerne Rede und Antwort!

 

In diesem Jahr läuft die Organisation des EURO-Jungpferdeturniers, des EURO-Jugendturniers und des Westernturniers ebenfalls über unseren Verein. Am kommenden Montag trifft sich der Vorstand zur Besprechung. Da Helmut und Anika schon seit Jahren unser Euro-Jugendturnier organisieren, wird es keine großen Veränderungen geben. Es wird bereits unser 10. EURO-Jugendturnier sein, da werden wir uns noch etwas Besonderes ausdenken.

Eine Woche später findet auf unserem Hof das 1.EURO-Westernturnier statt. Bei der Organisation dieses Turnieres wird uns Therese hilfreich zur Seite stehen.

2. EURO-Jungpferdeturnier  17.06.2011

10. EURO-Jugendturnier    18.-19.06.2011

1. EURO-Westernturnier  25.-26.06.2011

 

Am 21.01.2011 möchten wir alle unsere Mitglieder und alle Turnierteilnehmer/-innen, von der Führzügelklasse bis hin zur Klasse M, sowie die Reiter/-innen der Mannschaftswettbewerbe, der letzten Turniersaison zu einem gemütlichen Beisammensein mit anschließender feierlichen Ehrung, ganz herzlich einladen! Weiterhin möchte Eric über unseren Verein berichten.

Heute werden wir entscheiden wo unser Beisammensein stattfinden wird. Selbstverständlich werden alle Teilnehmer/-innen und Mitglieder eine persönliche Einladung erhalten.

 

Heute um 15.00 Uhr treffen sich die Ponyspielkinder um die Ponys turnierfertig zu machen.

 

Unser Praktikant Sergej ist wieder auf unserem Hof. Er hat eine Vereinbarung mit seinen Betreuern, die sich sehr für ihn einsetzen, dass er weiterhin zum Hof kommen darf. Dass sich so schnell ein "Miteinander" entwickeln kann, damit habe ich nicht gerechnet. Sergej hofft so sehr, dass sich sein Wunsch nach dem 7. Himmel (ich hab Euch von seinem Wunsch erzählt) einmal erfüllt. Wir wünschen es ihm sehr!

 

Unseren Teilnehmerinnen am Jugendvergleichswettkampf in Ihlow, am kommenden Sonntag, wünschen wir viel Erfolg und Spaß an der Veranstaltung!!!

 

Auch unseren "Oldies" Bernhard und Fred, die am Samstag in Larrelt im Oldie Cup an den Start gehen werden, wünschen wir viel Spaß und viel Erfolg!!!

 

05. Januar 2011

 

Heute beginnen wir wieder mit unserem Reitunterricht!

 

Auf Hochtouren laufen jetzt schon wieder die Vorbereitungen für die Weser-Ems Ponyspiele, die in diesem Jahr in Timmel am 03.04.2011 ausgetragen werden.

Wir freuen uns schon alle sehr auf diese Veranstaltung und bedanken uns bei allen, die bereits ihre Unterstützung zugesagt haben.

 

...... ooh diese Ponys!

Es lief anscheinend alles zu gut bei unserem Ponyspieltraining. So begeistert wie wir anfangs von Lucie und Kim-Gloss waren, um so trauriger sind wir nun, dass wir Kim-Gloss doch zu Hause lassen müssen. Sie hat einfach keine Lust mehr. Seit vier Wochen erst im Stall und unsere Ponys haben sie in der Herde noch nicht akzeptiert. Somit ist unter den Ponys, während der Spiele, eine ständige Unruhe. Wir werden Kim-Gloss die Zeit geben die sie benötigt und werden weiter mit ihr arbeiten.

 

Am Samstag, 08.01.2011 um 10.30 Uhr beginnen die ersten beiden Spieltage in Esens. Um 10.00 Uhr treffen sich die Betreuer zur Mannschaftsbesprechung im Casino des HPC Esens.

 

Wir werden uns am Samstag pünktlich um 8.30 Uhr am Hof treffen, so dass wir in Ruhe nach Esens fahren können.

 

So schön wie die Teilnahme an den Ponyspielen auch ist, für die Vereine ist es immer mit einem sehr großen Aufwand verbunden. Schnelle und nervenstarke Ponys zu besitzen, sportliche Kinder bis zu 14 Jahren, die ohne Sattel gut reiten, die gelenkig sind und vor allen Dingen sich in einer Mannschaft sozial anpassen können - ist nicht immer ganz einfach. Wichtig ist auch die Unterstützung der Eltern, denn ohne ihre Unterstützung wäre eine Ponyspielliga nicht durchführbar!

 

Doch für all unsere Mühen werden wir Betreuer und Reiter/-innen vom PSVWE (Pferdesportverband Weser-Ems) belohnt/unterstützt! Vom 14. Juli - 17. Juli 2011 wird das alljährliche Ponycamp auf Norderney stattfinden ...... und das lassen wir uns schon mal gar nicht entgehen!

 

 

03. Januar 2011

 

Wir wünschen allen ein schönes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2011!

 

Unserem neugegründetem Reit- und Fahrverein Leer-Bingum e.V. wünschen wir ebenfalls viel Erfolg und freuen uns auf einen neuen Abschnitt unserer Hofgeschichte. Es wird sich nicht viel ändern, doch vor allen Dingen möchten wir den Schwerpunkt des Vereins, nämlich die intensive Förderung von Kindern und Jugendlichen, tatkräftig unterstützen.

 

Heute Abend trifft sich der Vorstand zu seiner monatlichen Vorstandssitzung. Neuigkeiten des Vereins oder anstehende Aktivitäten durch den Verein erfahrt ihr auf der Vereinshomepage www.ruf-leer-bingum.de !

 

Gestern trafen sich ein paar Springreiter, ziemlich spontan, zum Parcoursspringen in Halle II. Dank an Maike und Stefan G., die sich um das Wohlbefinden der Reiter/-innen + Eltern kümmerten und Bratwürste sowie selbstgebackenes Brot mitbrachten - sehr lecker! Dank der guten Idee wurde anschließend gegrillt. Ein schöner Nachmittag in geselliger Runde - so soll's sein!


Reitstall Smidt, Bingum | albert.smidt1@ewetel.net